Promis im Alpin Juwel in Saalbach zu Gast

Maria Wolf mit Claudia Effenberg.
2Bilder
  • Maria Wolf mit Claudia Effenberg.
  • Foto: Alpinjuwel
  • hochgeladen von Klaus Moser

Am Mittwoch, den 25.06.2014 wurde auf dem Golfplatz in Zell am See GC Zell am See erstmalig der ‘Alpin Juwel Luis Trenker Golf Cup’ ausgetragen. Initiiert wurde das Turnier vom 4-Sterne-Superior Lifestyle & Wellnesshotel ‘Alpin Juwel’ in Saalbach-Hinterglemm von den Inhabern, Maria Wolf und Alexander Schwabl.

Das buntgemischte Teilnehmerfeld erstreckte sich auf übersichtliche 50 Starter und in ‚exklusiver‘ Runde nahmen u.a. Claudia Effenberg mit Sohn Thommy & Tochter Lucia, Moderatorin Alexandra Polzin mit Ehemann & Sportkommentator Gerhard Leinauer, Salzburgs Landes-Skiverbands Präsident Bartl Gensbichler, Schauspieler Zwillinge Chayenne & Valentina Pahde und Maximilian Lehrer (Elefen Elfs) teil. Bei einem ‚Scramble‘ Turnier (das Scramble ist eine bekannte Turnierspielvariante im Golf, welche besonders häufig bei Golf-Wohltätigkeitsevents zum Einsatz kommt) wurde bei traumhaften Wetterbedingungen mit hochsommerlichen Temperaturen & ganz viel Fun gewetteifert.

Auf die Frage hin, wie es dazu kam, dass das 4 Sterne Superior Haus ein solches Turnier ausrichtete, berichteten die Hoteliers, dass die Idee dabei entstand, als man darüber nachdachte, wie man weitere Sponsoren für das Hotel gewinnen & die Anzahl an ‚Motto Suiten‘ erweitern könnte.

Das Haus verfügt derzeit bereits über sowohl eine ‚Fischer‘ Suite, Stiegl Bier Suite, Taittinger Champagner Suite sowie die ‚Luis Trenker‘ Suite. Letzterer war auch mitunter Hauptsponsor. Selbstredend durften die VIPs auch in den genannten Suiten des ‚Alpin Juwel‘ residieren (wer den ‘Luis Trenker’-Golf Cup spielt, sollte auch in der Luis Trenker-Suite im Hotel Alpin Juwel absteigen!).

Auch hatte Frau Wolf bereits in der Vergangenheit für Ihre Gäste individuelle Golfturniere organisiert und somit erste Erfahrungen gesammelt. Die Promis & Gäste spielten am Vormittag Golf, und ließen sich am Nachmittag im Alpin Veda SPA des Hauses ausgiebig verwöhnen. Die Gastgeber boten ein buntes Freizeitprogramm wie eine Wanderung zur ‚hauseigenen‘ Alm wo Claudia Effenberg Kasnocken kochte und wahres Hüttenwirt Talent bewies. Spaß hatten Sie auch bei den ACTION Aktivitäten wie Quad fahren, Pragleiten, Hochseilpark oder beim Flying Fox.

Am Abend gab es zur Siegerehrung selbstverständlich live Musik und die Padhe Zwillinge präsentierten Ihre neuesten Songs. Claudia Effenberg nutzte den Urlaub um zu relaxen und zu entschlacken - Sie war ganz begeistert von der neuen Vitalpension ohne Kohlenhydrate & Zucker. Effenberg: Essen so viel man will ohne zu fasten und trotzdem abnehmen! Ich komme sicher wieder!

Zu diesem wunderbaren Anlass kamen hier selbstredend auch ‚Gourmets‘ nicht zu kurz - Nach dem Golfturnier wurden alle Teilnehmer und Gäste des Hauses beim ‘La Vialla Dinner’ mit einem traditionellen, toskanischen Fünf-Gänge-Menü verwöhnt:Danach wurden die Sieger gekürt: für die Gewinner gab es u.a. Sommer- Daunenjacken vom Modelabel ‘Eleven Elfs‘, Rucksäcke, Hüte u.v.m von Luis Trenker sowie erlesene Weine und italienische Köstlichkeiten der Fattoria La Vialla aus Italien und Taschen von Escada

Fazit hier: Ein Turnier mit sehr hohem ‚Spaß-Faktor‘. Erholung, beste Verpflegung vor und nach dem Spiel garantiert. Fortsetzung folgt…

Maria Wolf mit Claudia Effenberg.
Alexander Schwabl mit den Chayenne und Valentina Pahde.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Klaus Moser aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen