27.11.2016, 20:00 Uhr

The Wolves of Ball Street – Das Highlight der Pinzgauer Ballsaison

Die Schülerinnen und Schüler der Maturajahrgänge beim Eröffnungstanz HAK Ball 2016 in Zell am See
Zell am See: Ferry Porsche Congress Center |

Am 19. November fand der Matura- bzw. Abschlussball der Handelsakademie und Handelsschule Zell am See im Ferry Porsche Congress Center statt. Unter dem Motto „The Wolves Of Ball Street“ feierten die Abschlussklassen ihren Ball, den sie mit einer Polonaise und einem Walzer eröffneten. Unter die Ballgesellschaft mischten sich auch zahlreiche Ehrengäste sowie Sponsoren. Die Livemusik der Band „First Choice“, ein leckeres Buffet und die Sektbar trugen unter anderem zu einem sensationellen Ballabend bei. Die Besucher hatten die Chance, bei einer Tombola Preise wie Snowboards, Ski, Spa-Gutscheine und vieles mehr zu gewinnen.


Die SchülerInnen der 4. Jahrgänge sowie die LehrerInnen brachten uns mit ihren einzigartigen Auftritten, welche im Sinne des Ballmottos gestaltet waren, bei der Mitternachtsanlage zum Lachen. Ein weiteres Highlight war der coole Flashmob der MaturantInnen bzw. der Abschlussklassen mit den legendären Liedern, „Wannabe“ von den Spice Girls und „Everybody“ von den Backstreetboys. Im Anschluss daran wurden die Ballkönigin und der Ballkönig des Abends gekürt. In der Disko, in der den ganzen Abend großer Andrang herrschte, sorgte unser DJ, Nikolaus Schubert, für eine tolle Partystimmung.

Die SchülerInnen der Matura- und Abschlussklassen sind stolz darauf, dass auch der heurige HAK-Ball wieder ein großer Erfolg war. Die Schulgemeinschaft bedankt sich herzlich bei allen, die zum Gelingen des Balls beigetragen haben, allen voran bei Herrn Professor Vorreiter, dem Ballkomitee sowie dem Tanzlehrer Michael Geißler für ihre Unterstützung.

„Der Abend war der Hammer! Ich habe mich eigentlich spontan entschieden, zum Ball zu gehen und ich bereue es nicht...“ so Philip Kaufmann.

Text: Zayneb Yafai (5BHK)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.