04.04.2017, 15:43 Uhr

26 Jahre World Tournament in Zell am See

Europas größtes Eishockeyturnier für Nachwuchsmannschaften - Freitag 13.04.2017 – bis Sonntag, 23.04.2017

Rund 1000 junge Sportler werden in der Zeit vom Karfreitag bis zum Sonntag nach Ostern die Eisfläche in der Zeller Eishalle zum internationalen Vergleich nutzen. Das Turnier hat sich in den letzten Jahren zu Europas führendem Eishockeyturnier für Nachwuchsteams entwickelt. Der spezielle Termin, die Möglichkeit zum internationalen Vergleich, der Austragungsort, die gute Organisation sowie die langjährige Erfahrung der Veranstalter sind die key success Facts dieses Turniers.
Im Raster ist ein Team aus Toronto mit einem alten Bekannte als Coach (Frank Carnevale, bekannt aus Alpenliga Zeiten des EK Zell, betreut das Team aus Canada), weiters alte Bekannten wie Kranj, Bled, die Bullen aus Salzburg, die Hockey Bears aus Finnland, die Haie aus Köln und Innsbruck, die Eisbären aus Berlin und Zell, Kiev aus der Ukraine das Team England und nach langer Pause wieder ein Team aus Polen.

Trotz des späten Ostertermins und zum Teil bereits abgeschlossenen Meisterschaften war das Interesse an der Veranstaltung groß und mussten auch heuer weit über 90 Anmeldungen abgewiesen werden.

144 Spiele in 10 Tagen sind ein recht herausforderndes Programm- 48 Teams aus 15 Nationen in 3 Altersgruppen (U11-U13-U15) werden zum Turnier in Zell erwartet.
Die Vorbereitungen laufen bereits seit Herbst des Vorjahres und biegen jetzt mit der Verpflichtung und Bestätigung der Teilnehmer in die Zielgerade ein.
Atos (ein weltweit tätiger IT Dienstleister) unterstützt auch heuer wieder mit vielen Anderen die Veranstaltung.

Die Organisatoren bedanken sich bei Allen, die in den letzten 25 Jahren ihren Beitrag zur Entwicklung der Veranstaltung geleistet haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.