03.12.2017, 21:02 Uhr

Floorball: Wikings müssen sich dem KAC mit 1:2 geschlagen geben

Ohne Wolf, Reitstätter und Tonegatti mussten die Wikings gegen den KAC ran.

MITTERSILL (vor). Das Spiel begann gleich sehr temporeich. Beide Mannschaften kamen zu Topchancen, der erste Abschnitt endete jedoch trotzdem mit 0:0.Im zweiten Spielabschnitt waren die Wikings noch mit dem Kopf in der Kabine, nutze der KAC einen Stellungsfehler in der Defensive zum 0:1.
Die TVZ Wikings waren in diesem Abschnitt klar überlegen, konnten deren Topchancen,  4 Stangenschüsse, aber leider nicht in Tore ummünzen.

Mit dem Stand von 0:1 ging es ein zweites mal in die Kabinen.

Der dritte Abschnitt war ein beidseitiges hin und her. Es gab hüben wie drüben zig Torchancen.In der 45. Spielminute nützte Daniel Wieser eine zwei auf eins Situation zum hochverdienten 1:1 Ausgleichstreffer. Knappe Neun Minuten später nützte der KAC eine 4:3 Überlegenheit zum 1:2 Führungstreffer.
Leider brachten die Wikings den Ball nicht mehr im Tor der Gäste unter, und der KAC konnte die drei vollen Punkte aus der Bergstadt mitnehmen.

"Ein sehr bitterer Spätnachmittag für die Zeller Floorballer, war dies doch die dritte Niederlage in Folge für die TVZ Wikings," so Patrick Schwarz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.