05.04.2017, 08:40 Uhr

Spanische Top-Athletin am Weißsee Gletscher

Mireia Miró und die anderen Teilnehmerinnen verbrachten mit Bergführerin Maria Kirchner schöne Tage in der Granatspitz- und Glocknergruppe. (Foto: skitourenwinter.com)

Mireia Miró besuchte im Zuge eines Skitourencamps die Pinzgauer Bergwelt

UTTENDORF-WEISSSEE (tres). Die spanische Ski-Bergsteigerin, Fallschirmspringerin und Atomic- und Suunto-Athletin Mireia Miró war Stargast des "Atomic #sheskis Women's Camps" von skitourenwinter.com auf der Rudolfshütte.

Die 28-jährige Abenteurerin berichtete über die Vor- und Nachteile des Wettkampfsports und über die Berge als ständige und einflussreiche Begleiter in ihrem Leben. Sie zeigte sich begeistert von der Einzigartigkeit und Vielfalt in der Weißsee Gletscherwelt.

Noch bis 23. April geöffnet

Mit Bergführerin Maria Kirchner von skitourenwinter.com und mit den anderen Teilnehmerinnen des Skitouren Camps verbrachte Mireia schöne Tage auf der Rudolfshütte.

Die Weißsee Gletscherwelt ist noch bis zum 23. April 2017 geöffnet, ehe es in die Saisonpause geht. Es herrschen derzeit noch gute Bedingen zum Skifahren. Skitourengeher sind hier auch immer herzlich willkommen: Es gibt für sie ein großartiges Angebot für Touren in der Granatspitz- und Glocknergruppe.

Mehr Infos zur Weißsee Gletscherwelt finden Sie hier.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.