Trachtenmusikkapelle
Neue Leitung für St. Veitner Musik

Die ausgezeichneten Jungmusiker der Trachtenmusikkapelle St. Veit.
3Bilder
  • Die ausgezeichneten Jungmusiker der Trachtenmusikkapelle St. Veit.
  • Foto: Christoph Hettegger
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Beim Frühlingskonzert der Trachtenmusikkapelle St. Veit übernahm zum ersten mal Michael Freudenthaler den Taktstock.

ST. VEIT. Michael Freudenthaler dirigierte erstmals das Frühlingskonzert der Trachtenmusikapelle St. Veit als neuer Kapellmeister.

Freudenthaler gibt Takt an

Der von Hans Lottermoser festlich dekorierte Turnsaal der Volksschule war mit rund 400 Zuhörern voll besetzt. Mit traditionellen Klängen, wie zum Beispiel der Ouvertüre zur Oper „Nabucco“ von Verdi bis hin zu moderner Filmmusik hatte Kapellmeister Freudenthaler gewiss für jeden etwas Wohlklingendes ausgesucht. Er setzt den erfolgreichen Weg von Gottfried Linsinger fort, der 2018 nach 16 Jahren den Dirigentenstab an ihn weitergab. Die vielen Termine einer Kapelle erfordern viel Einsatz, dies erschwerte die Suchen nach einer neuen musikalischen Leitung für die Musikkapelle. Ein Glück für St. Veit, dass sich Michael Freudenthaler als junger Musikant aus den eigenen Reihen dazu bereit erklärte.

Ehrungen und Abzeichen

Ein Frühlingskonzert ist natürlich auch ein sehr passender und besonderer Rahmen für Ehrungen. Durchführen durften diese Aufgabe unter der Regie von Obmann Christian Jetzbacher der Bürgermeister von St. Veit Manfred Brugger, der Vertreter des Bezirksmusikverbandes Anton Thurner, der Kapellmeister Michael Freudenthaler und Jugendreferentin Nadia Gruber.

  • Maxi Gold (Bariton) und Michael Dum (Tuba) wurde das Bronzene Leistungsabzeichen überreicht.
  • Johannes Grünwald bestand mit seiner Posaune die Prüfung für das silberne Leistungsabzeichen mit sehr gutem Erfolg. Ebenso wurde an Michael Berger für seine erfolgreichen Leistungen auf dem Horn das silberne Leistungsabzeichen verliehen.
  • Anton Jenerwein durfte sich über eine besondere Ehrung freuen. Seine Leistungen auf der B-Klarinette wurden mit sehr gutem Erfolg bewertet und ihm dafür das goldene Leistungsabzeichen verliehen. Sein Talent konnte er gleich nochmals bei einem Solostück unter Beweis stellen.
  • Petra Jindra erhielt für ihre Tätigkeit als Pressereferentin das Verdienstzeichen in Bronze des Salzburger Blasmusikverbandes.

Neue Musiker und Instrumente

Die Trachtenmusikkapelle freut sich auch über neue Mitglieder und durfte Simon Pirnbacher (Horn), Maxi Gold (Bariton) und Teresa Kellner (Marketenderin) feierlich in die Kapelle aufnehmen.
Zahlreiche Sponsoren wie St. Veiter Vereine und Unternehmer sowie Privatpersonen ermöglichten es, einen neuen B-Bass an Peter Birnbacher zu überreichen. Bürgermeister Manfred Brugger übergab im Namen der Gemeinde St. Veit an Johannes Grünwald ein neues Tenorhorn und der erste Flügelhornist Rupert Linsinger erhielt von der Firma Gaukler Ledermoden eine neue Lederhose gespendet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen