Wagrain
Schwerverletzte nach Skiunfällen

Am 18. Februar 2019 kam es im Skigebiet "Snow Space Salzburg - Wagrain" zu mehreren Skiunfällen.
  • Am 18. Februar 2019 kam es im Skigebiet "Snow Space Salzburg - Wagrain" zu mehreren Skiunfällen.
  • Foto: BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Am 18. Februar passierten im Skigebiet "Snow Space Salzburg - Wagrain" gleich vier Unfälle.

WAGRAIN. Bei den Zusammenstößen wurden zwei Wintersportler schwer verletzt. Zwei weitere wurden leicht verletzt. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg.

Schwerverletzter Deutscher

Gegen 10 Uhr kollidierte im Bereich "Roter 8er" ein 40-jähriger Deutscher mit einem bislang unbekannten Skifahrer. Der Deutsche wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Der Zweitbeteiligte fuhr weiter, ohne seine Daten bekannt zu geben. 

Um 10.30 Uhr stießen im selben Bereich ein 26-jähriger Österreicher und ein 60-jähriger Deutscher zusammen. Beide stürzten, der Österreicher wurde dadurch leicht verletzt. 

Schwere Knieverletzung

Gegen 12.45 Uhr kam es erneut im Bereich der Bahn "Roter 8er" zu einem Unfall: Ein 54-jähriger Deutscher kollidierte mit einem weiteren Skifahrer. Dadurch stürzten beide. Der Deutsche verletzte sich dabei schwer am linken Knie. Der andere fuhr weiter, ohne seine Daten bekannt zu geben. 

Zusammenstoß

Gegen 12 Uhr kollidierten ein 25-jähriger Skifahrer aus Deutschland und ein niederländischer Snowboarder im Bereich "Grafenberg". Der Snowboarder saß vor einer Skihütte, um in die Bindung zu steigen, als der Skifahrer mit ihm zusammenstieß. Der Snowboarder wurde dadurch leicht verletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen