Snow space Salzburg

Beiträge zum Thema Snow space Salzburg

Wirtschaft
2.141 Gästen konnte heuer ein neuer Tagesbesucherrekord am Geisterberg in St. Johann erzielt werden.
2 Bilder

Snow Space Salzburg
Neuer Rekord im Sommer-Bergbahnbetrieb

280.000 Besucher nahmen 2019 das Bergsommerangebot in Flachau, Wagrain und St. Johann in Anspruch – das ist ein neuer Sommer-Besucherrekord. FLACHAU, WAGRAIN, ST. JOHANN (aho). Eine positive Bilanz ziehen die Snow Space Salzburg Bergbahnen in Flachau, Wagrain und St. Johann über die heurige Sommersaison: Ein vierprozentiges Besucherplus bescherte einen neuen Rekord. Der positive Trend im österreichischen Sommertourismus spiegelt sich bei den Beförderungszahlen der Bergbahnen wieder. Auf den...

  • 10.10.19
Leute
Das Salonorchester Bischofshofen unter der Leitung von Klaus Vinatzer beim diesjährigen Konzert am Berg
3 Bilder

Konzert
Mit der Gondel in den Ballroom

Zum bereits fünften Mal luden die Bergbahnen Alpendorf gemeinsam mit dem Tourismusverband St. Johann zum Konzert am Berg ein. ST. JOHANN. Getreu dem diesjährigen Motto „Mit der Gondel in den Ballroom“ fuhren die zahlreich erschienenen Besucher bequem mit der Alpendorf Gondelbahn zur Freiluftbühne bei der Bergstation. Unter der musikalischen Leitung von Klaus Vinatzer gab das Salonorchester Bischofshofen unvergessliche Klassiker, von Hermann Dostall bis Johann Strauß, in einem...

  • 28.08.19
Wirtschaft
Aus dem Führungstrio wird eine Zweifachspitze: Arthur Moser (li.) scheidet aus dem Vorstand von Snow Space Salzburg aus, Christina König und Wolfgang Hettegger führen das Unternehmen zu zweit weiter.

Marketing-Vorstand Moser bei Snow Space schon wieder Geschichte

Arthur Moser scheidet nach einem halben Jahr im Amt auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen Snow Space Salzburg aus. WAGRAIN, FLACHAU (aho). Der für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Vorstand Arthur Moser verlässt die Snow Space Salzburg Bergbahnen AG auf eigenen Wunsch. Erst Anfang des Jahres hatte er den langjährigen Vorstand Ernst Brandstätter beerbt. Vom Trio bleiben zwei übrig: Hettegger & König Vorstandsvorsitzender Wolfgang Hettegger bedankte sich bei Moser für...

  • 01.07.19
Wirtschaft
Die Vorstände der Snow Space Salzburg Bergbahnen – Arthur Moser, Christina König und Wolfgang Hettegger (v.l.) – ziehen eine positive Bilanz über die heurige Wintersaison.

Snow Space-Bilanz
Ein Viertel der Liftfahrten in den Semesterferien geschafft

Snow Space Salzburg zieht positive Bilanz über die heurige Wintersaison. WAGRAIN (aho). 2,1 Millionen Gäste besuchten in dieser Wintersaison das Skigebiet Snow Space Salzburg in Flachau, Wagrain und St. Johann. Damit konnte man an das Rekordergebnis aus dem letzten Jahr anschließen. Auf den 45 Seilbahnen wurden zwischen 1. Dezember und 22. April 21,8 Millionen Wintersportler befördert. Hauptausschlaggebend für das positive Ergebnis war die gute Wetterlage im Ferienmonat Februar. In den drei...

  • 29.04.19
Lokales
Caritas-Direktor Johannes Dines mit den Snow Space Salzburg-Vorständen Wolfgang Hettegger und Christina König.

Spendenaktion
Abgegebene Keycards brachten 3.724 Euro für Pongauer Caritas-Projekte

Das Skigebiet Snow Space Salzburg konnte dank Keycard-Spenden von Wintersportlern Caritas-Projekte im Pongau mit 3.724 Euro unterstützen. WAGRAIN (aho). 3.724 Euro Spendengeld konnten die Vorstände von Snow Space Salzburg an Caritas Direktor Johannes Dines übergeben. Das Geld stammt von der Aktion „Keycard spenden & Gutes tun“, für die im Winter im Skigebiet vier Spendensäulen aufgestellt worden waren, wo die Wintersportler ihre abgelaufenen Keycards einwerfen konnten. Das Geld fließt...

  • 17.04.19
Wirtschaft
Andreas Derndorfer, Ernst Brandstätter und Günther Reibersdorfer.

Seilbahn-Legende
Ernst Brandstätter offiziell in den Ruhestand verabschiedet

FLACHAU (aho). Nachdem der Flachauer Seilbahnmanager Ernst Brandstätter am 31. Jänner 2019 nach mehr als 20 Jahren an der Spitze aus dem operativen Management zurückgetreten war, wurde er nun von der Geschäftsleitung des Raiffeisenverbandes Salzburg offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Der Kommerzialrat trat 1986 als Prokurist den Bergbahnen Flachau bei und bekleidete dort seit 1996 die Funktion des Allein-Geschäftsführers. Seit 2017 war er zusätzlich einer der drei Vorstände im Snow Space...

  • 08.04.19
Lokales
Am 18. Februar 2019 kam es im Skigebiet "Snow Space Salzburg - Wagrain" zu mehreren Skiunfällen.

Wagrain
Schwerverletzte nach Skiunfällen

Am 18. Februar passierten im Skigebiet "Snow Space Salzburg - Wagrain" gleich vier Unfälle. WAGRAIN. Bei den Zusammenstößen wurden zwei Wintersportler schwer verletzt. Zwei weitere wurden leicht verletzt. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. Schwerverletzter Deutscher Gegen 10 Uhr kollidierte im Bereich "Roter 8er" ein 40-jähriger Deutscher mit einem bislang unbekannten Skifahrer. Der Deutsche wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Der Zweitbeteiligte fuhr...

  • 19.02.19
Lokales
In Wagrain, Sankt Johann und Kleinarl kam es am Wochenende zu mehreren Skiunfällen mit Verletzten und Fahrerflucht.

Polizeimeldungen
Mehrere Verletzte nach Skiunfällen am Wochenende

In den Skigebieten in Sankt Johann, Flachau und Kleinarl kam es am Wochenende zu mehreren Skiunfällen mit Verletzten. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.  PONGAU. Am 15. Februar wurde eine 13-jährige Dänin gegen 10 Uhr von einem hinter ihr fahrenden Schifahrer erfasst. Das Mädchen stürzte. Der Beteiligte erkundigte sich, ob alles in Ordnung sei, was das Mädchen bejahte. Der Wintersportler fuhr weiter. Später verspürte das Mädchen immer stärker werdende Kopfschmerzen. Die...

  • 18.02.19
Wirtschaft
Diskutierten über den regionalen wirtschaftlichen Bedarf durch die Digitalisierung: Renatus Capek, Hansjörg Weitgasser, Martin Klässner, Ludwig Gold, Gerhard Blechinger, Christina König und Christian Kappacher (v.l.).
2 Bilder

Pongau muss sich für Digitalisierung rüsten

Probleme sind altbekannt: Frauenmangel in der Technik, wenig FH-Studienplätze und Wohnungsengpass. ST. JOHANN (aho). In die "heiligen Hallen" von eurofunk Kappacher lud der Seebrunner Kreis – eine Meinungsplattform für engagierte Unternehmer in Salzburg – zu einer Podiumsdiskussion ein. Im Mittelpunkt stand der Bedarf im Pongau für die Digitalisierung unter dem Motto "Pongau Silicon Valley". LAbg. Hans Scharfetter betonte, vor allem die Chancen und nicht nur die Risiken des digitalen Wandels...

  • 12.02.19
Lokales
Im Skigebiet von Wagrain kam es bei der Grafenberg-Abfahrt zu zwei Zusammenstößen mit je einem Kind.

Skigebiet Wagrain
Drei Verletzte bei zwei Unfällen

In Wagrain kam es am Dienstag zu zwei Zusammenstößen mit Kindern. Zwei Erwachsene und ein 6-Jähriger wurden dabei verletzt.    WAGRAIN. Am 22. Jänner 2019 kam es gegen 13 Uhr zu einem Zusammenstoß bei der Abfahrt "Grafenberg". Eine 72-jährige Salzburgerin stieß mit einer 10-Jährigen zusammen. Die Frau stürzte kopfüber auf die Piste und verletzte sich schwer. Sie wurde vom Rotes Kreuz zum örtlich zuständigen Arzt gebracht. Dieser stellte einen Schulterbruch fest. Die 10-Jährige blieb beim...

  • 23.01.19
Lokales
Im Skigebiet von Wagrain kam es am Freitag zu einem Zusammenstoß, bei dem eine Frau verletzte wurde.

Skigebiet Wagrain
Verletzte nach Zusammenstoß

Ein Schüler stieß mit einer 51-Jährigen zusammen, die dadurch stürzte und sich verletzte. WAGRAIN. Der Jugendliche aus Oberösterreich war am Nachmittag des 18. Jänners 2019 mit einer Schul-Skigruppe im Skigebiet von Wagrain unterwegs. Als er von der Mittelstation der "Roten Achter" talwärts fuhr, stieß er mit einer 51-jährigen Slowenin zusammen. Die Frau stürzte und verletzte sich im Bereich des rechten Beines. Sie wurde von der Pistenrettung in ärztliche Behandlung übergeben. Der...

  • 21.01.19
Lokales
Im Skigebiet von Wagrain (Snow Space Salzburg - Wagrain) kam es am Donnerstag, den 17. Jänner 2019, zu drei Zusammenstößen. Drei Personen wurden verletzt.

Skigebiet Wagrain
Drei schwere Skiunfälle

Hubschrauber-Einsatz: Im Snow Space Salzburg - Wagrain kam es gestern zu gleich drei heftigen Zusammenstößen. WAGRAIN. Am Donnerstag-Vormittag (17. Jänner 2019) kollidierte im Bereich der Mittelstation Grafenberg ein 78-Jähriger mit einer gleichaltrigen Frau. Der Pensionist verletzte sich dabei schwer und wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen. Der Deutsche hatte sich Brüche im Bereich der Rippen und des Schambeins zugezogen. Die Zweitbeteiligte - eine befreundete...

  • 18.01.19
Lokales
Hasib Mahmutovic, Iris Bregulla, Manuela Langthaler und Franz Brandner (v.l.).

Saubere Aktion – Spende für Schmetterlingskinder „erreinigt“

Die Firma Reset Reinigung aus St Johann stellte eine Sommeraktion in den Dienst der guten Sache. Es wurden Fensterreinigungen zugunsten der Schmetterlingskinder durchgeführt. Bei der Scheckübergabe an das EB Haus in Salzburg strahlten die Eigentümer von Reset Reinigung, Hasib Mahmutovic und Franz Brandner, nicht weniger als die Empfänger der Spende selbst. Mahmutovic und Brandner reinigten im Sommer über 2.000 Quadratmeter Glasflächen für je einen Euro pro Quadratmeter und spendeten diesen...

  • 17.08.18
Lokales
Das Salonorchester Bischofshofen bot bekannte Melodien beim Konzert am Berg auf 1.500 Metern Seehöhe in St. Johann-Alpendorf.
3 Bilder

Gondel brachte Konzertbesucher zur Open-Air-Bergbühne

ST. JOHANN (aho). „Mit der Gondel zur Film- und Tanzmusik“ lautete das Motto des diesjährigen Sommerkonzerts am Berg in St. Johann-Alpendorf. Mehr als 300 Besucher lauschten bei lauen Sommertemperaturen auf über 1.500 Metern Seehöhe direkt bei der Bergstation der Alpendorf Gondelbahn den bekannten Klängen des Salonorchesters Bischofshofen. Unter der Leitung von Klaus Vinatzer spielten die 16 Musiker Stücke von Johann Strauß, Jacob Gade, Henry Mancini oder auch John Williams. Die Besucher...

  • 07.08.18
LokalesBezahlte Anzeige
Beim Snow Volleyball vom 22. bis 25. März 2018 geht es erstmals um EM-Medaillen im Snow Space Salzburg.

Gewinnspiel: Volleyball EM im Snow Space Salzburg

Mit den Bezirksblättern als VIP zur Snow Volleyball EM am Grießenkar in Wagrain im Snow Space Salzburg. Snow Volleyball – eine Geschichte mit Tradition. Bereits zum 10. Mal findet bei der Bergstation Flying Mozart in Wagrain auf 1.850m Seehöhe ein Snow Volleyball Event statt – und das aus gutem Grund. Im Jubiläumsjahr bietet der Wintersportort perfekte Voraussetzungen für einen unvergesslichen Wettkampf über den Dächern des Skigebietes Snow Space Salzburg. Erstmals veranstaltet der Europäische...

  • 16.03.18
Sport
Ungewohnt eingemummt sind Volleyballspieler auf dem Snow-Court.
3 Bilder

Snow Volleyball EM zum 1. Mal in Wagrain

Zum 10. Jubiläum gibt es ein 1. Mal. Die Europäischen Meisterschaften im Snow-Volleyball finden von 22. bis 25. März in Wagrain statt. Bereits zum 10. Mal findet von 22. bis 25. März 2018 bei der Bergstation Flying Mozart in Wagrain auf 1.850m Seehöhe ein Snow Volleyball Event statt. Im Jubiläumsjahr bietet der Wintersportort perfekte Voraussetzungen für einen unvergesslichen Wettkampf über den Dächern des Skigebietes. Erstmals veranstaltet der Europäische Volleyball Verband eine...

  • 13.03.18
Freizeit
Bevor es zu Fuß zum Ski Nostalgie Rennstart geht, präsentieren sich die Rennläufer bei der Skitrachtenschau in Wagrain am 11. März 2018.
3 Bilder

Große Ski-Nostalgie in Wagrain

Unter dem Titel „Ski Nostalgie“ können Teilnehmer und Besucher am Sonntag, den 11. März 2018 ab 10 Uhr historisch gewachsene Skikultur in Wagrain erleben. Bereits zum 20. Mal messen sich die Teilnehmer beim Nostalgie-Rennen in den Kategorien „Mannaleit“ und „Weibaleit“, unterwegs in alten Gewändern und auf Holzskiern – mit oder ohne Kanten. Die Rennstrecke, ein Parallel-Torlauf, befindet sich direkt bei der Franzl Alm, bei der Mittelstation der Roten 8er Gondel, wo sich vor dem Rennen jeder...

  • 28.02.18
Wirtschaft
Der Dreiervorstand der Bergbahnen AG Wagrain wurde am 20. Februar 2018 in Wagrain neu bestellt und bildet gleichzeitig die Geschäftsführung des Tochterunternehmens Bergbahnen Flachau GmbH.
Im Bild v.l.n.r.: Wolfgang Hettegger, Christina Schätz, Ernst Brandstätter.

Christina Schätz ist Vorstand für Finanzen und Recht bei der Bergbahnen AG Wagrain

Die Bergbahnen AG Wagrain hat jetzt offiziell einen neuen Dreiervorstand. Nachdem Rücktritt des Alleinvorstandes Christoph Baumann Anfang Februar (die BB haben darüber berichtet) wurde interimistisch Christina Schätz als Prokuristin eingesetzt. Jetzt stehen die Funktionen des Dreiervorstands fest: Wolfgang Hettegger wurde zum technischen Vorstand und Vorsitzenden des Vorstandes bestellt. Ernst Brandstätter wurde als Vorstand für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit und Christina Schätz als...

  • 22.02.18
Freizeit

Atomic X-Perience Race Day

Im Skigebiet Snow Space Salzburg Flachau findet am 04.02. ab 9:00 Uhr der Atomic X-Perience Race Day statt. Infos bekommt man bei den Bergbahnen Flachau und unter Tel. 06457-2221. Wann: 04.02.2018 09:00:00 Wo: snow space, 5542 Flachau auf Karte anzeigen

  • 24.01.18
Leute
Andrea Schwarz, Ernst Brandstätter, Moderator Philipp Meikl, Wolfgang Hettegger und Verena Schwarz (v.li.).
40 Bilder

ORF-Radio Salzburg Live-Frühschoppen mit Philipp Meikl aus dem Skigebiet Snow Space Salzburg/St. Johann

ST. JOHANN (ma). Unter dem Motto "Festg’spielt im Snow Space Salzburg" luden die Alpendorf Bergbahnen und die Familie Huttegger in die Gondl Stubn bei der Bergstation der Alpendorf Gondelbahn zum ORF-Radio Salzburg-Frühschoppen ein. Unter der Marke „Snow Space Salzburg“ wurden die Skigebiete Flachau, Wagrain und Alpendorf im letzten Jahr fusioniert. Das Pongauer Skigebiet zählt nun zu den größten der Skiwelt Amade. Moderator Philipp Meikl konnte viele Volksmusikbegeisterte und Ehrengäste,...

  • 14.01.18
  •  1
Wirtschaft
Von links: Engelbert Buchsteiner, Hilde Zeferer, Stephan Tippelreither, Michael Fritzenwallner, Harald Pfeifenberger, Anton Kirchgasser, Josef Stadler, Martin Walchhofer, Rupert Rettenwender, Rupert Fritzl, Christoph Baumann, Barbara Vierthaler, Sebastian Schartner, Ernst Brandstätter, Wolfgang Hettegger, Andreas Derndorfer.

Snow Space Salzburg ehrt die Mitarbeiter der Bergbahnen

WAGRAIN (aho). Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Bergbahnen Flachau, Wagrain, Eben und Filzmoos im Sporthotel Wagrain ehrte Snow Space Salzburg einige Mitarbeiter für Ihre langjährige Betriebszugehörigkeit. Die Damen und Herren hielten den Unternehmern, die seite heuer gemeinsam auftreten zwischen zehn und 40 Jahre lang die Treue. Die Geschäftsführer der Gesellschaften – Christoph Baumann, Ernst Brandstätter und Wolfgang Hettegger – bedankten sich gemeinsam mit dem Eigentümervertreter Andreas...

  • 25.12.17
Wirtschaft
Ernst Brandstätter, Managern der „Snow Space Salzburg“.

"Ohne Tourismus wären wir nichts"

Ernst Brandstätter, Manager von Snow Space Salzburg, spricht über Kür und Pflicht im Skitourismus. Für die Bergbahnen in Flachau, Wagrain und St. Johann-Alpendorf beginnt mit dieser Wintersaison eine neue Ära – erstmals wird das gesamte Skigebiet unter dem neuen Namen Snow Space Salzburg aus einer Hand bewirtschaftet und vermarktet. Herr Brandstätter, Sie sind einer von drei Managern von „Snow Space Salzburg“. Sind Zusammenschlüsse wie diese die Zukunft aller Skigebiete? ERNST BRANDSTÄTTER:...

  • 17.11.17
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Übernehmen gemeinsam das Steuer: Die Manager der drei Seilbahngesellschaften im Snow Space Salzburg (v. l. n. r.): Ernst Brandstätter, Geschäftsführer der Bergbahnen Flachau GmbH; Christoph Baumann, Vorstand der Bergbahnen AG Wagrain und Wolfgang Hettegger, Vorstand der Alpendorf Bergbahnen AG.
4 Bilder

Weg frei – von Alpendorf bis Zauchensee

Neue gemeinsame Marke und große Investitionen für die Seilbahngruppe Wagrain und Flachau mit Alpendorf. Die Bergbahnen AG Wagrain mit ihrem Tochterunternehmen Bergbahnen Flachau GmbH sowie die eigenständige Alpendorf Bergbahnen AG investieren in den kommenden zwei Jahren 50 Millionen Euro in das gemeinsame Skigebiet. Außerdem wird ab der Skisaison 2017/18 das "zusammengeführte" Skigebiet Flachau, Wagrain und Alpendorf betrieben, das zum ersten Mal auch unter der einheitlichen Marke „Snow...

  • 29.08.17
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.