Wasserrettung Bischofshofen unter neuer Führung

Der neue und der alte Ortsstellenleiter sind Vater und Sohn.
  • Der neue und der alte Ortsstellenleiter sind Vater und Sohn.
  • Foto: Markus Winkler – Pressefoto Pongau
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Nach 14 Jahren im Amt des Ortsstellenleiters (OSL) der Wasserrettung Bischofshofen legte Herbert Gewolf sen. diese Funktion zurück. Als einziger Kandidat zur Neuwahl stand Markus Gewolf – Sohn des scheidenden OSL – zur Verfügung. Dieser wurde einstimmig zum neuen Ortsstellenleiter gewählt. Auch Ortsstellenleiter-Stellvertreter, Hannes Kern, welcher ebenfalls seit 2004 im Amt war, stellte sich für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Ihm folgt Christopher Thurner nach, der auch als Fahrzeug- und Gerätewart tätig ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen