"Der Bäuerin in den Kochtopf g'schaut"

Die Haubeikrapfen sind eine Lammertaler Spezialität.
4Bilder
  • Die Haubeikrapfen sind eine Lammertaler Spezialität.
  • hochgeladen von Angelika Pehab

SALZBURG (ap). Quasi der Bäuerin in den Kochtopf schauen und Geheimnisse von über Generationen überlieferten Rezepten aufspüren, das gelingt mit einem Blick auf die Homepage von "Regionale-Rezepte.at". "Dahinter verbirgt sich eine Initiative von Gutes vom Bauernhof in Zusammenarbeit mit den Referentinnen und Ernährungsberaterinnen der Landwirtschaftskammern, der Arbeitsgemeinschaft Österreichischen Bäuerinnen, den Seminarbäuerinnen und weiteren Partnern", berichtet der Geschäftsführer der Salzburger Direktvermarkter, Günther Kronberger.

Haubeikrapfen aus dem Lammertal

Unter den vielen Rezepten aus Salzburg befindet sich auch jenes von Christine Moser aus Annaberg. Die Hefenscher-Bäuerin verrät, wie die Lammertaler Spezialität "Haubeikrapfen" kredenzt wird. "Es handelt sich dabei um ein Rezept, das meine Oma an meine Mama überliefert hat und ich mittlerweile auch an meine Töchter weitergebe", so Moser.

Zutaten:

1 Kilo Weizenmehl
1 Pkg. Germ
600 ml Milch (lauwarm)
10 EL Öl
1 Stk. Ei
1 Prise Salz
1 Prise Zimt, gemahlen
und Fett zum Herausbacken

Zubereitung

Mit etwas lauwarmer Milch und Mehl die Germ auflösen, die restlichen Zutaten dazugeben und fest durchkneten. An einen warmen Ort stellen und gehen lassen (bis sich Volumen verdoppelt hat). Mit einem Löffel den Teig portionieren, Kugeln schleifen und rasten lassen. Die Oberseite des Teiges bleibt jetzt immer oben. Die Kugeln auswalken und rasten lassen. Dann ganz dünn ziehen (ähnlich wie einen Strudelteig) am Rand etwas dicker lassen und in heißem Fett schwimmend backen und mit Fett übergießen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen