St. Veit verabschiedet langjährige TVB-Chefs

Michael Rettenwender, Marianne Haider, Sieglinde Moises, Ernst Winkler, Rose-Marie Winkler, Richard Pirnbacher und Inge Pirnbacher (v.l.).
  • Michael Rettenwender, Marianne Haider, Sieglinde Moises, Ernst Winkler, Rose-Marie Winkler, Richard Pirnbacher und Inge Pirnbacher (v.l.).
  • Foto: TVB St. Veit
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

ST. VEIT/SCHWARZACH (aho). Gebührend verabschiedet wurden Obmann Ernst Winkler und Geschäftsführer Richard Pirnbacher bei der Vollversammlung des Tourismusverbandes St. Veit und Schwarzach. Die beiden Urgesteine legen nach langjähriger Dienstzeit ihr Amt zurück. Die Nachfolge als Obmann tritt der Geschäftsführer des Hotel Metzgerwirt, Michael Rettenwender, an. Er wurde zuvor einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt und bei der Versammlung vorgestellt.

Winkler, der ehemalige österreichische Abfahrtsmeister, war 35 Jahre im Tourismusverband tätig und hat davon 30 Jahre ehrenamtlich als Obmann gearbeitet. Pirnbacher war von 1983 bis 1999 Geschäftsführer des TVB St. Veit und seit 1999 als Geschäftsführer der Tourismusgemeinschaft "Salzburger Sonnenterrasse" tätig. Aus gesundheitlichen Gründen wird er mit Februar 2018 seine Arbeit als Geschäftsführer zurücklegen und in den Ruhestand treten.
Um gegen große Tourismusorte bestehen zu können, legten Winkler und Pirnbacher immer besonderen Wert auf den Zusammenhalt und stellten gemeinsame Ziele in den Vordergrund. Durch die stetige Weiterentwicklung der Orte sind diese zu einer bekannten Marke herangereift. In Winklers und Pirnbachers Amtszeit fallen die Ernennung St. Veits zum ersten "Heilklimatischen Kurort" in Salzburg (1989), die Gründung der Tourismusgemeinschaft "Salzburger Sonnenterrasse" (1996) sowie der Zusammenschluss der Verände von St. Veit und Schwarzach (1999).

Als primäres Ziel nennt der neue Obmann Rettenwender den Ausbau des Gesundheitstourismus in den beiden Orten, sowie die Weiterentwicklung und Etablierung der Marke Salzburger Sonnenterrasse in der digitalen Welt.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen