17.08.2016, 10:55 Uhr

Kinderbetreuung in der Schwarzenberg-Kaserne

45 Kinder wurden im Sommer in der Schwarzenberg-Kaserrne betreut. (Foto: Nina Sollinger)

Auch dieses Jahr bot das Militärkommando Salzburg in der Schwarzenberg-Kaserne seinen Bediensteten eine kostenlose Kinderbetreuung an. Von 18. Juli bis 12. August wurden 45 Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren professionell betreut. Vier Kindergartenpädagoginnen betreuten die Kinder von 7.30 bis 16.00 Uhr direkt in den Kasernen.


Spiel, Spaß und Abenteuer


Den Kleinen wurde die Umstellung auf die neue Umgebung dadurch erleichtert, dass sich ein Elternteil berufsbedingt ständig in der Nähe befand und erreichbar war. Neben Spiel, Spaß und Abenteuer standen auch Besuche bei verschiedenen Dienststellen des Bundesheeres am Tagesprogramm. So konnten die Kinder auch spielerisch den Arbeitsplatz der Eltern, von der Sanitätseinrichtung über die Militärpolizei bis zum Wehrgeschichtlichen Museum, kennenlernen.

Erfolgsprojekt weitergeführt


"Mit der diesjährigen Kinderbetreuung wird das Erfolgsprojekt der Vorjahre weitergeführt", erklärt Karin Vorderegger, die zuständige Referentin im Militärkommando Salzburg. Dadurch wird das Prinzip "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" gefördert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.