12.01.2018, 18:57 Uhr

Führerscheinloser Geisterfahrer auf der Tauernautobahn

Geisterfahrer auf der Tauernautobahn A10. (Foto: Symbolfoto: Ewald Fröch/Fotolia)
GOLLING/WERFEN. Am 12. Jänner fuhr um kurz nach 11 Uhr ein 89-Jähriger mit seinem Auto auf der Tauernautobahn im Bereich des Ofenauertunnel auf der Richtungsfahrbahn nach Salzburg in die falsche Richtung (nach Villach). Das vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. Andere Autofahrer sollen - so heißt es in der Meldung - den Mann darauf aufmerksam gemacht haben, sodass dieser seinen PKW auf der Fahrbahn gewendet haben soll. Als er nach der Abfahrt Golling von der Polizei angehalten wurde, habe er angegeben, dass er sich verfahren habe, wie dies die Polizei zusammenfasst. Die Beamten nahmen dem 89-jährigen Autolenker seinen bereits ungültigen Führerschein ab, er wird angezeigt.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.