28.09.2016, 08:52 Uhr

Gründungsfest und Fahnenweihe der Landjugend Goldegg

Goldegg: Goldegg |

Mitte September feierte eine der jüngsten Ortsgruppen der Landjugend Salzburg ihre erfolgreiche Gründung. Die Landjugend Goldegg veranstaltete ein kompetent organisiertes Fest und weihte als großen Höhepunkt die neue Vereinsfahne ein. Die Patenschaft zur Vereinsfahne trägt Fahnenmutter Sandra Gruber.

Fahnenweihe als großes Highlight
15 Landjugendgruppen aus allen Bezirken, sowie die örtlichen Vereine rückten aus. Der Wettergott hatte auch ein Einsehen. Gerade rechtzeitig zum feierlichen Einzug in die Kirche, blinzelte an dem sonst regnerischen Tag die Sonne hervor. Die Weihe der wunderschönen neuen Fahne, mit dem Leitspruch: „In der Jugend liegt die Zukunft“, stand im Mittelpunkt des festlichen Gottesdienstes. Für den anschließenden Festakt bot die bis auf den letzten Platz gefüllte Kirche einen würdigen Rahmen. Nach der Ehrensalve der Goldegger Prangerschützen erfolgte der Einmarsch ins Festzelt. Für tolle Stimmung sorgten anfangs die Goldegger Musikanten und danach heizte die Gruppe „Krainerschwung“ den Besuchern so richtig ein.
In der Jugend liegt die Zukunft
„Eine junge, motivierte Landjugendgruppe hat ein tolles Fest organisiert, das getragen wurde vom Zusammenhalt und der Freude für die gemeinsame Sache. Man kann der Landjugend Goldegg dazu herzlich gratulieren, “ unterstrich Ortsbäuerin Sylvia Pichler den Erfolg des Festes. Bürgermeister Johann Fleißner ergänzte: „ Die Landjugend Goldegg setzt das Motto „In der Jugend liegt die Zukunft“ beeindruckend um. Die jungen Leute sind ein großer Gewinn für unsere Gemeinde.“ Die Gruppenleitung Sonja Pichler und Josef Unterkirchner bedanken sich für das grandiose Fest: „ Alle Mitwirkenden haben großartiges geleistet. Vielen Dank an alle Besucher und Unterstützer der Landjugend. Das Fest hatte einen feierlichen und würdigen Rahmen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.