09.12.2017, 13:48 Uhr

Niemand verliert Wahlrecht

Michael Cech ärgert sich über das Agieren der Grünen Liste. (Foto: Gmde. Gablitz)

In Gablitz können die Zweitwohnsitzer aufatmen, denn dort verliert keiner sein Wahlrecht.

GABLITZ (bri). Nachdem die BEZIRKSBLÄTTER in der letzten Ausgabe über den Appell der Grünen Liste Gablitz berichtete, die Zweitwohnsitzer könnten möglicherweise ihr Wahlrecht verlieren, war Bürgermeister Michael Cech verwundert und bat um Richtigstellung.

Der Appell der Grünen Liste[/h2
„Wer in Gablitz einen Zweitwohnsitz hat und die Politik in Niederösterreich aktiv mitgestalten – also auch wählen – möchte, sollte sich jetzt schlau machen, ob ihm das Wahlrecht nicht aberkannt wurde. Falls ja, empfehlen wir allen: Holt Euch Euer Wahlrecht zurück und reklamiert Euch wieder ins Wählerverzeichnis“, so lautete vergangene Woche der Aufruf von Gottfried Lamers, von der Grünen Liste Gablitz.

Niemand verliert sein Wahlrecht

"Ich habe in der letzten Gemeinderatssitzung unter Anwesenheit der Grünen berichtet, dass wir niemanden aus der Wählerevidenz gestrichen haben. Im Gegenteil, wir haben ausschließlich Wähler gestrichen (ca. 100), die uns aktiv darum gebeten haben. Dies waren vor allem Personen, die verzogen sind, einmal als Nebenwohnsitzer in Gablitz gemeldet waren und dies gar nicht mehr wussten. Darüber hinaus haben wir keinen einzigen Wähler gestrichen. Es muss sich also niemand am Gemeindeamt der Marktgemeinde Gablitz erkundigen. Derartige abstruse Geschichten führen zu Verunsicherung und entsprechen in keinster Form der Wahrheit. Mit Polarisierung und Unwahrheiten lassen sich wohl nur die engsten Kernwähler der Grünen Liste befriedigen. Herr Lamers und die Gablitzer Grünen haben wohl nichts aus den Ergebnissen der letzten Nationalratswahlen gelernt", sagt Bürgermeister Michael Cech verärgert.

0
1 Kommentarausblenden
175
Florian Ladenstein aus Purkersdorf | 11.12.2017 | 16:24   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.