Planspiel Nachhaltigkeit
Schüler stellten sich einer besonderen Herausforderung

Das AK-Team freute sich über das Interesse am Planspiel:  Veronika Rusch, Sigrid Prettner, Mag. Thomas Kramer, Lara Insam, Alexandra Malle und Heinz Schärmer (v.l.).
  • Das AK-Team freute sich über das Interesse am Planspiel: Veronika Rusch, Sigrid Prettner, Mag. Thomas Kramer, Lara Insam, Alexandra Malle und Heinz Schärmer (v.l.).
  • Foto: AK Tirol
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE (rei). Ehe das Coronavirus den Schulbetrieb im Land stilllegte, waren Schüler und Lehrer sehr aktiv. Ein interessantes Projekt wurde dabei in der Arbeiterkammer in Reutte umgesetzt.

Es ging darum, das komplexe Zusammenspiel zwischen Wirtschaft und Umwelt verständlich zu machen. Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule Lechtal nahmen die Herausforderung, an einem Planspiel teilzunehmen, gerne an.

Eigenen Inselstaat gegründet

Alles begann auf einer fiktiven unberührten Insel: Für das Planspiel „Nachhaltigkeit“ gründeten die Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule Lechtal in der AK Reutte ihren eigenen Staat und erlebten aus unterschiedlichsten Blickwinkeln das komplexe Zusammenspiel zwischen Wirtschaftssystem, Umweltsystem, den agierenden Gruppierungen und deren Abhängigkeit. Vier speziell geschulte Trainerinnen - Veronika Rusch, Sigrid Prettner, Lara Insam und Alexandra Malle - sensibilisierten die Jugendlichen für nachhaltiges Wirtschaften.

Bald wurde klar, dass das Nutzen fossiler Rohstoffe, das Anhäufen von Müllbergen und Ausbeuten von Mitarbeitern die Nachhaltigkeit auf der Insel gefährdet. Mit ökologischen, sozialen und ökonomischen Maßnahmen versuchten die Jugendlichen gegenzusteuern und damit ihre und die Gesamtsituation aller Staaten zu verbessern. Dabei konnten sie die Konsequenzen ihrer Handlungen nachvollziehen und erkannten auch, dass jeder noch so kleine Beitrag zählt.

Leider mussten aufgrund der Corona-Maßnahmen alle weiteren AK-Angebote für Schüler abgesagt werden.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen