Weiterhin hohe Belastung durch Gräserpollen

Besonders in höheren Lagen müssen Gräserpollenallergiker noch mit Belastungen rechnen.
  • Besonders in höheren Lagen müssen Gräserpollenallergiker noch mit Belastungen rechnen.
  • Foto: galitskaya/Fotolia
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

AUSSERFERN (eha). Die Blüte der Gräser ist dieses Jahr überdurchschnittlich. Glücklicherweise sind die Belastungen in den Tieflagen seit einiger Zeit rückläufig und verbreitet nur noch mäßig. Allerdings können zeitweise erhöhte Konzentrationen durch Ferntransport von Graspollen auftreten, vor allem bei Wind aus nördlichen Richtungen. Höhere Belastungen sind noch in höheren Lagen zu erwarten. An und über der Waldgrenze so wie in dichten Laubwäldern herrschen bessere Bedingungen für Gräserpollenallergiker vor. Weiters blühen Ampfer und Wegerich, was für allergische Beschwerden mitverantwortlich sein kann.
Die Pollenkonzentration der Brennnessel steigt an und kann stellenweise schon zu Belastungen führen. An Brachflächen und Unkrautfluren blühen Gänsefußgewächse.

Autor:

Evelyn Hartman aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.