Mit Niederlagen und roten Karten geht es in die Winterpause

Der FC Schretter Vils spielte Auswärts gegen Matrei 2:3
2Bilder

1. Klasse West
SPG Oberes Gericht : SPG Lechtal 5:0 (1:0)

(filo). Mit einer 0:5 Niederlage im Gepäck kehrte die SPG Lechtal vom Auswärtsmatch beim SPG Oberes Gericht zurück. Laut dem Tabellenplatz gingen die Hausherren als Favorit ins Spiel gegen die Lechtaler, was der Verlauf der 90 Minuten dann auch zeigte. Nach 39. Minuten gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung. Die Lechtaler brauchten den Ausgleich, aber die Führung der Truppe Oberes Gericht hatte bis zur Pause Bestand. In der zweiten Halbzeit waren dann die Gastgeber einfach noch besser. Schon fast im zehn Minutentakt ( 48., 73., 82. und 90. Minute) konnten Sie das Leder im Tor der Mannschaft von Tragan Bukarica versenken. Lechtal spielte ab der 63. Minute nach Rot für Wolf und Hazibar nur noch mit 9 Mann. Von da an kassierte die SPG Lechtal noch drei Treffer, der Ausschluss der beiden war der endgültige Niedergang für die Mannschaft rund um Trainer Tragan Bukarica. So wurde das Spiel in der 90. Minute mit 5:0 für die Mannschaft SPG Oberes Gericht abgepfiffen.

Landesliga West
Matrei : FC Schretter Vils 3:2 (3:1)

MATREI (filo). Am vergangenen Samstag war der FC Schretter Vils zu Gast in Matrei. Die Motivation war sehr groß, so konnten auch die Fans der Vilser gemeinsam mit einem Bus nach Matrei anreisen um die Jungs anzufeuern. Die Partie begann gut, die Vilser wurden aber gleich in der 21. und 26. Minute gnadenlos ausgekontert. In der Folge erspielte sich der FC Schretter Vils in der 32. Minute eine Torchance die David Kerle nutze und den Treffer zum 2:1 erzielte. Doch die Truppe aus Matrei setzte in der 43. Minute wieder nach und versenkte das Leder im Tor. So ging es mit einem 3:1 Stand in die Kabine. In der zweiten Halbzeit kamen die Vilser besser ins Spiel und konnten durch Andreas Pittracher das Ergebnis auf 3:2 verschönern. Eine Chance zum Ausgleichstreffer konnten die Vilser jedoch nicht mehr nützen und so war der Endstand 3:2 für Matrei.


SV Reutte : Absam 0:2 (0:1)
REUTTE (filo). Auch in Reutte gab es dieses Wochenende keinen Jubel. Zu Gast war die Truppe aus Absam die auch gleich in der 13. Minute in Führung gehen konnte. Bis zum Halbzeitpfiff konnten beide Mannschaften die Torchancen nicht nützen und so ging es mit 0:1 in die Kabine. Auch in der zweiten Halbzeit sollten die Reuttener nicht belohnt werden und so konnten die Gäste aus Absam in der 79. Minute einen weiteren Treffer erzielen. So ging diese Partie mit 0:2 und damit der dritten Niederlage in Folge für Reutte zu Ende.

Der FC Schretter Vils spielte Auswärts gegen Matrei 2:3
Der SV Reutte unterlag mit 0:2 gegen Absam.
Autor:

Filomena Ausserhofer aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.