Wirtschaftsbund auf Bezirkstour
Auf der Suche nach gemeinsamen Antworten

LA Cornelia Hagele, Gerold Mattersberger und WB-BO Christian Strigl (v.l.).
3Bilder
  • LA Cornelia Hagele, Gerold Mattersberger und WB-BO Christian Strigl (v.l.).
  • Foto: WB Reutte
  • hochgeladen von Günther Reichel

AUSSERFERN. Cornelia Hagele ist Landtagsabgeordnete und Industriesprecherin der Tiroler Volkspartei. Kürzlich stattete sie dem Bezirk Reutte einen Besuch ab und besuchte dabei gemeinsam mit WB-Bezirksobmann Christian Strigl heimische Betriebe.

WB-Vertreter wollen zuhören

„Unser Anliegen ist es, dass wir zuhören und gemeinsam Antworten für die Wirtschaft finden“, erklärte Strigl im Anschluss.
Die Bezirkstour führte die VP-Vertreter nach Vils zu Reinhard Schretter vom Industriebetrieb Schretter & Cie, zu Michael Schuster vom Taxi- und Reisebürobetrieb Wötzer sowie zu Gerold Mattersberger vom Wellnesshotel Engel in Grän.
„Höchste Zeit wäre es für regional dosierte Corona-Maßnahmen. Es kann nicht sein, dass die verschärften Maßnahmen auch in Regionen gelten, in denen es kaum bis gar keine Fälle, wie auch bei uns im Außerfern, gibt“, waren sich der Christian Strigl und die  Cornelia Hagele einig.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen