Topf sucht Deckel
Speed Dating für Unternehmer

Beim Speed Dating im Saal der Wirtschaftskammer Reutte war einiges los.
2Bilder
  • Beim Speed Dating im Saal der Wirtschaftskammer Reutte war einiges los.
  • Foto: WK Reutte Eisele
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE. Die Geschäftskontaktmesse „Topf sucht Deckel“ übertraf die Erwartungenn. Über 100 Unternehmer waren der Einladung der WK Reutte gefolgt. Rund die Hälfte der Teilnehmer kam aus dem Allgäu.

Die Geschäftskontaktemesse „Topf sucht Deckel“ in der Wirtschaftskammer Reutte nahm sich des Problems an, dass es trotz der Fülle an Informationen für Unternehmen immer schwieriger wird, den Überblick zu behalten und passende Kooperationspartner zu finden.

Partner aus dem Allgäu

Mit den Kooperationspartnern Industrie und Handelskammer Schwaben (IHK) und der Allgäu GmbH wurde der Boden aufbereitet und ein gemeinsamer Marktplatz geschaffen, bei dem sich Unternehmer treffen, die regionale Geschäftspartner suchen und die ihr eigenes Netzwerk erweitern wollen. Die Veranstaltung bot zahlreiche Möglichkeiten neue Kontakte zu knüpfen, bestehende Kontakte zu vertiefen, branchenübergreifende Zusammenarbeit zu intensivieren, Kooperationsmöglichkeiten auszuloten und nicht zuletzt die Umsatzchancen zu erhöhen.
Geschäftskontaktemesse, die hält was sie verspricht

Die Organisatoren von Topf sucht Deckel im Bezirk Reutte: WK-Bezirksstellenleiter Wolfgang Winkler, WK-Bezirksobmann Christian Strigl, Moderator Toni Ferk, IHK-Regionalgeschäftsführer Stefan Sprinkart und Klaus Fischer, Sprecher der Allgäu GmbH.
  • Die Organisatoren von Topf sucht Deckel im Bezirk Reutte: WK-Bezirksstellenleiter Wolfgang Winkler, WK-Bezirksobmann Christian Strigl, Moderator Toni Ferk, IHK-Regionalgeschäftsführer Stefan Sprinkart und Klaus Fischer, Sprecher der Allgäu GmbH.
  • Foto: WK Reutte, Eisele
  • hochgeladen von Günther Reichel

Plattform fürs Geschäftemachen

„Die Organisation ist sehr transparent, der Ablauf straff organisiert und den ganzen Pomp und das Trara rundherum haben wir weggelassen. Uns ist wichtig, dass die Geschäftskontaktemesse das ist, was der Name verspricht, eine Plattform fürs Geschäftemachen und für das Kontakte-knüpfen – nicht mehr, aber auch nicht weniger,“ betonte WK-Bezirksobmann Christian Strigl in seinen Begrüßungsworten.
Anders als bei üblichen Netzwerktreffen sind die Gespräche bei Topf sucht Deckel gezielt geplant. Alle angemeldeten Teilnehmer bekommen im Vorfeld eine Liste zugestellt, aus der sie sich Gesprächspartner für den Veranstaltungsabend aussuchen können. Die jeweils 15-minütigen Dialoge sind meist für beide Seiten bereichernd.
„Wir sind von der Resonanz überwältigt, bei der Veranstaltung durften wir mehr als 100 Teilnehmer begrüßen. Wir wünschen uns für alle Teilnehmer, dass durch produktive Gespräche Impulse für die regionale Wirtschaft gesetzt werden und sich die Wertschöpfung innerhalb der Grenzregion Allgäu/Außerfern erhöht“, sind sich die Organisatoren einig.

Zur Sache

Topf sucht Deckel begeisterte
Auch zahlreiche Teilnehmer gaben noch am selben Abend durch die Bank positive Rückmeldungen. „Ohne Erwartungen hinein zu gehen und mit genialem Ergebnis raus zu gehen, das ist „Topf sucht Deckel“. Eine Veranstaltung, die Nachahmer sucht. Ich hatte großen Spaß und Freude an den einzelnen Gesprächen“, so Manfred Saurer von der Holzbau Saurer GmbH aus Höfen. Auch Michael Hold, Vorstand der Elektrizitätswerke Reutte AG, zeigte sich begeistert: „Es war sehr intensiv. Ich hatte den ganzen Abend lang ohne Pause Gesprächspartner an meinem Tisch. Ich bin mir sicher, dass wir als EW Reutte mit dem Einen oder Anderen weiter in Kontakt bleiben. Die Abwicklung der Veranstaltung war reibungslos und das Konzept des Abends ist eine tolle Sache, weil man sonst in so kurzer Zeit nie so viele unterschiedliche Gesprächspartner hat.”


Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Beim Speed Dating im Saal der Wirtschaftskammer Reutte war einiges los.
Die Organisatoren von Topf sucht Deckel im Bezirk Reutte: WK-Bezirksstellenleiter Wolfgang Winkler, WK-Bezirksobmann Christian Strigl, Moderator Toni Ferk, IHK-Regionalgeschäftsführer Stefan Sprinkart und Klaus Fischer, Sprecher der Allgäu GmbH.
Autor:

Günther Reichel aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.