31.03.2017, 11:30 Uhr

Kilian Walch beendet WC Finale auf Rang acht

(Foto: privat)
AUSSERFERN/KOREA (eha). Am Samstag, 18. März 2017, starteten die achten und zugleich letzten Bob-Weltcup-Rennen der BMW IBSF Bobsleigh & Skeleton World Cup Tour 2016/17 im koreanischen Pyeongchang. Mit dabei war auch das österreichische Viererbob-Team Maier mit dem Außerferner Anschieber Kilian Walch. Das Team im rot-weiß-roten Schlitten schaffte es im letzten Rennen der Saison auf den 16. Platz was im Endergebnis den 8. Platz bedeutet. "Für mich ist das ein toller Saisonabschluss und gibt mir weitere Motivation für das Sommertraining und den folgenden Winter", berichtet Kilian.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.