07.11.2016, 08:22 Uhr

Sieg am Bärenköpfle für Christian Haas

(Foto: privat)
AUSSERFERN/ALLGÄU. Nach einer dreiwöchigen Saisonpause startete Christian Haas beim Bergrennen aufs Bärenköpfle in Gunzesried (Allgäu). Nach über 5km, steilen Rampen und mehreren kurzen Laufpassagen konnte der Außerferner das Rennen für sich entscheiden. Dies war ein gelungener Einstieg in den Formaufbau zur Costa Rica Rundfahrt, welche Christian mit seinem Team Denzel im Dezember bestreiten wird. Es handelt sich um eine der schwersten Rundfahrten Amerikas. Auf zwölf Etappen müssen knapp 1700km gemeistert werden, wobei es von Meeresniveau bis auf knapp 4000m gehen wird. „Ich freue mich sehr auf dieses Abenteuer, auch wenn ich dafür auf Weihnachten zu Hause verzichten muss, aber es wird die bisher anspruchsvollste Aufgabe meiner Karriere werden.“ Neben den schweren Etappenprofilen wird es vor allem schwierig für Europäer im Dezember einen ähnlichen Formhöhepunkt wie im Sommer zu haben, in Südamerika beginnt dort gerade die Saison und alle sind frisch und vor allem die Temperaturen gewöhnt. Die Rundfahrt beginnt in der Hauptstadt San Jose und führt in einer großen Schleife durch das Land, ehe es am 25. Dezember wieder nach San Jose geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.