Trends im Jugendzimmer
Absolutes Must-have ist ein Loungebereich

Eiche dominiert das Jugendzimmer. Kombiniert mit den Farben Schlamm und Schwarz.
7Bilder
  • Eiche dominiert das Jugendzimmer. Kombiniert mit den Farben Schlamm und Schwarz.
  • Foto: Die Einrichter
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

Wie wird das Jugendzimmer zum Hingucker? Die BezirksRundschau hat Die Einrichter aus Ried im Innkreis nach aktuellen Trends bei Möbeln und Farben gefragt. 

BEZIRK RIED. Eigene Wünsche, mehr Freiraum und ein Platz zum Lernen: Irgendwann wird es Zeit, der Kinderzimmer-Einrichtung adé zu sagen und das Zimmer daheim in eine stylische Wohlfühlarea zu verwandeln. Klaus Brunneder, Geschäftsführer von Die Einrichter in Ried, hat dafür ein paar Tipps auf Lager. 

Was die Farben im Jugendzimmer betrifft, so darf's derzeit gerne dunkler sein. "Es werden gerne dunkle und erdige Farben für die Wände gewählt", weiß der Experte. Auch Tapeten werden wieder beliebter – aber nur an einer Wand. "Dadurch wird auf einer einzelnen Wand ein Akzent für den ganzen Raum gesetzt", erklärt Brunneder. 
Beim Holz für Schränke und Co. hat immer noch Eiche die Nase vorn. Hier werden laut dem Einrichtungsprofi Farbnuancen von Eiche weiß bis Eiche schwarz immer beliebter. "Die Möbel werden dann passend zu den Eicheakzenten in Schlammfarben bis hin zu Schwarz kombiniert", sagt er. 

Absolute Must-haves im Jugendzimmer sind laut Brunneder ein kleiner Loungebereich und eine indirekte Beleuchtung. "Diese sorgt im neuen Jugendzimmer für einen wohnlichen Charakter." 
Individualität schaffen offene Regale und Borde an den Wänden, die je nach Geschmack dekoriert werden können.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen