Reichersberger Adventmarkt wurde eröffnet

Viele Reichersberger zeigten ihr Talent.
  • Viele Reichersberger zeigten ihr Talent.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

REICHERSBERG. Anfang Dezember startete das erste Projekt des Agenda21-Teams. Bei optimalen Wetter eröffnete Bürgermeister Bernhard Öttl um 15 Uhr den diesjährigen Adventmarkt. Die zahlreichen Besucher aus Reichersberg und Umgebung konnten sich anschließend auf „Entdeckungsreise“ begeben, um die verborgenen Talente und Fähigkeiten der Reichersberger zu bestaunen und auch zu erwerben. Rund 20 Privatpersonen stellten ihr Handwerk zur Schau – vertreten waren Holzarbeiten, Keramik, Filzwaren, Metallarbeiten und Vieles mehr. Für das leibliche Wohl sorgte sowohl die heimische Gastronomie, als auch Private: „Pulled Pork-Burger“, Beerenpunsch, Glühwein, Kuchen und viele andere Köstlichkeiten wurden geboten. Um 16 Uhr bestand, wie jedes Jahr, die Möglichkeit der Adventkranzweihe in der Stiftskirche beizuwohnen. Die feierliche Lichtereinschaltung erfolgte um 17 Uhr, welche von der Reichersberger Liedertafel musikalisch umrahmt wurde.
In Anlehnung an das KBW, die jedes Jahr die Einnahmen für einen wohltätigen Zweck spendete, wurde auch am Adventmarkt wieder gesammelt. Anstatt einer Standgebühr erfolgte von jedem Aussteller eine freiwillige Spende, hinzu kamen die gesamten Einnahmen vom Kuchenverkauf. Das Spendengeld erhielt die Organisation „Herzkinder Österreich“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen