Spatenstich für flächendeckenden Glasfaserausbau
Lambrechten im Fiber-Fieber

Spatenstich für die 75 Kilometer lange Glasfaserleitung in Lambrechten.
  • Spatenstich für die 75 Kilometer lange Glasfaserleitung in Lambrechten.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

LAMBRECHTEN. Lambrechten ist eine von 17 Pilotgemeinde in Oberösterreich, in denen das Glasfaser flächendeckend im gesamten Gemeindegebiet verlegt wird. Der diesbezügliche Spatenstich ging am Freitag, 18. Jänner über die Bühne.
Das Projekt wird von der Fiber Service GmbH des Landes Oberösterreich durchgeführt. Die Bauarbeiten sollen im zweiten Quartal starten. Insgesamt werden 75 Kilometer Glasfaserleitung unter der Erde vergraben. Seit Jahren hat sich die Gemeinde Lambrechten um diese Investition in die Zukunft bemüht. Mit mehr als 60% Anschlusswilligen waren die Ergebnisse der vorangegangenen Umfrage sehr hoch. Bei jedem Haus in ganz Lambrechten wird nun bis zur Grundgrenze gegraben. Ob die Leitung weiter direkt ins Haus verlegt werden soll, entscheidet jeder Bürger selbst. Die Kosten dafür sind von den Hausbesitzern zu tragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen