Mettmacher Passion 2012

METTMACH. Unter großer Beteiligung der Mettmacher Bevölkerung werden dieses Jahr rund 250 Protagonisten in 15 Vorstellungen vom 9. Juni bis zum 21. Juli die Passion Jesu Christi in der Mettmacher Festspielhalle zur Aufführung bringen.

Die textliche Neugestaltung der Passion 2012 durch Mag. Otmar Wenzl – basierend auf dem Markus-Evangelium – legt den Schwerpunkt der Erzählung auf das Leben und Wirken Jesu. Eingebunden in das Stück ist auch der Evangelist Markus selbst, der als handelnde Person in kurzen Prologen und Zwischenspielen über die Entstehung und die Botschaft des Evangeliums spricht. Jesus wird im Markus-Evangelium sehr menschlich dargestellt. Und so zeigt die Inszenierung der „Mettmacher Passion 2012“ – unter Einsatz aller dem modernen Theater zur Verfügung stehenden technischen Mittel – die Geschichte des „Menschensohns“, aber auch die Geschichte seiner Begleiter, seiner Gegner und seiner Richter, unter den Aspekten des „Mensch-Seins“.

Abgerundet wird die „Mettmacher Passion“ durch ein umfangreiches Rahmenprogramm inklusive einer Passions-Ausstellung und einem Bildhauersymposium. Bis 21. Juli steht die Innviertler Gemeinde somit noch ganz im Zeichen der Passionsspiele – den übrigens einzigen in Oberösterreich.

Aufführungen: 9. Juni bis 21. Juli 2012 in der Festspielhalle Mettmach.

Nähere Infos, alle Aufführungstermine und Kartenbestellung unter www.theater-mettmach.at

Die BezirksRundschau verlost jeweils 15 x 2 Karten für die Vorstellungen am 16. Juni, 23. Juni und 28. Juni. Beantworten Sie einfach die unten stehende Frage.

Diese Aktion ist beendet.

Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.