Passionsspiele

Beiträge zum Thema Passionsspiele

Im Römersteinbruch St. Margarethen wurde am Pfingstmontag ein Gottesdienst gefeiert.
  5

Römersteinbruch St. Margarethen
Passionsspieler-Gedenkgottesdienst am Pfingstmontag

ST. MARGARETHEN. Am Pfingstmontag feierten Ortspfarrer Richard Geier und Militärpfarrer Alexander Wessely (Regisseur der Passionsspiele 2021), mit vielen Besuchern einen Passionsspieler-Gedenkgottesdienst im Römersteinbruch St. Margarethen. Im Anschluss an den Gottesdienst wurden auch die Leihwagen gesegnet, die das Autohaus Weintritt wieder für die kommenden Spiele zur Verfügung stellt.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Die Meinungen zum vorgezogenen Baubeginn der Altstadt-Baustelle sind geteilt.

Altstadt
Baustelle mit gemischten Gefühlen

INNSBRUCK. Der verzogenen Beginn der Bauarbeiten in der Innsbrucker Altstadt sorgt für Diskussionen. Nach der Coronoa-Krise wird die Baustelle für wenig Bewegung in der Altstadt sorgen. Die Altstadt Unternehmer hoffen auf begleitende Unterstützung durch die Stadt. BeschlussNach zwei Videokonferenzen hat sich die Innsbrucker Stadtregierung einhellig für den raschen Baustart in der Altstadt ausgesprochen. Ab Juni 2020 sollen bis zum Sommer 2021 schrittweise die Leitungen in der Altstadt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Alfred Scharl (li) mit dem Künstler-Duo Ernestine Faux und Josef Russ beim Anbringen des Fastentuches.
  2

Passionsspieler fügen sich dem Schicksal

Mit fulminantem Applaus endete das Premierenwochenende der Passionsspiele Feldkirchen 2020. Dann kam, wie für alle anderen Veranstaltungen auch, das coronabedingte Aus. „Wir hatten Tränen in den Augen, aber die Gesundheit hat höchste Priorität“, sagt Alfred Scharl, für die Öffentlichkeitsarbeit zuständiges Vorstandsmitglied der Passionsspieler. Er denkt über eine Fortsetzung der Aufführung im November nach. Dem sozialen Gedanken verschrieben, widmen die Passionsspieler Feldkirchen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Christoph Scharl/Präs. der Schauspielgruppe (li) und Bgm. Erich Gosch (re) mit den Premierengästen LH Hermann Schützenhöfer und Bischof Wilhelm Krautwaschl.
 1   2

Fulminanter Premierenapplaus für die Passionsspiele Feldkirchen

Diese Besonderheit gibt es nur alle drei Jahre: Feldkirchen feierte die Premiere der Passionsspiele 2020 mit zahlreichen Persönlichkeiten aus Kirche, Politik, Wirtschaft und Kultur. Frenetischer Applaus für Andreas Leitner: der Jesus-Darsteller (Doppelbesetzung Martin Plank) stand an seinem 30. Geburtstag auf der Premierenbühne und verkörperte ausdrucksstark und mit schauspielerischer Exzellenz das Leiden und Sterben des Erlösers. Festlich empfing die Marktmusik Feldkirchen unter der Leitung...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Thomas Rodler spielt bei den Passionsspielen die Rolle des Blinden, den Jesus wieder sehend macht.

Passionsspiele in Feldkirchen

Nur alle drei Jahre bringen die Feldkirchner Passionsspieler das Leiden und Sterben Christi auf die Bühne des Pfarrsaals. Heuer ist ein Passions-Spieljahr, bei dem 180 Mitwirkende die christliche Geschichte aufleben lassen. Die Rolle des Jesus von Nazareth spielen (Doppelbesetzung) Andreas Leitner und Martin Plank. Premiere ist am 7. März um 15:00 Uhr, weitere Aufführungstermine bis 5. April. Infos 0664-9263535. www.ssgf.at.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Andreas (li) und Martin Plank stehen einander als Jubal und Jesus von Nazareth auf der Bühne gegenüber.
  16

Emotionale Momente bei den Feldkirchner Passionsspielen

Verächtlich blickt der Vater seinem Sohn auf der Bühne ins Gesicht und klagt ihn an. „Er hält unsere Fastengebote nicht ein. Er wiegelt das Volk gegen uns auf“, wirft Jubal, gespielt von Andreas Plank, Jesus von Nazareth vor. In der Rolle des Erlösers steht sein Sohn Martin Plank auf der Bühne der Feldkirchner Passionsspiele, Premiere ist am 7. März um 15.00 Uhr. Für Katholiken beginnt mit dem heutigen Aschermittwoch die Fastenzeit, die zum Tod Christi und dessen Auferstehung hinführt. Davor...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Proben für die Passionsspiele in Kainbach bei Graz laufen bereits auf Hochtouren. Ab 28. Februar geht’s los.

Passionsspiele Kainbach starten wieder voll durch

Unter dem Titel „Sehnsucht“ entführt das Theater-Ensemble ab 28. Februar auf eine spannende Reise nach Jerusalem, um sich vom Leben Jesu inspirieren zu lassen. Lassen Sie sich überraschen von einem modern inszenierten Passionsspiel, das Überliefertes in die Gegenwart transformiert und uns unsere inneren Sehnsüchte erspüren lässt. Das Theater-Ensemble, bestehend aus Bewohnern der Lebenswelt Kainbach, Mitarbeitenden und weiteren Theaterbegeisterten, freut sich auf zahlreichen Besuch in der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Die Passionsspieler genossen den Abend beim Stanglwirt.

Tradition
Erler Passionsspieler zu Besuch beim Stanglwirt

In jedem Passionsspieljahr werden Darsteller zum gemütlichen Abend geladen. GOING/ERL (be). Im September folgten die zwei Jesusdarsteller Florian Harlander und Erwin Kronthaler sowie der „Hohe Rat“ der Passionsspiele Erl der Einladung des Stanglwirts Balthasar Hauser zu einem gemütlichen Abend mit 4-Gänge-Menü des Ebbser Küchenchefs Thomas Ritzer und seinem Team. In jedem Passionsspieljahr seit 1991, also bereits zum sechsten Mal, wurden Abordnungen der Passionsspieler – diesmal waren es ...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
550 Erler sind seit Mai Teil der ältesten Passionsspiele im deutschsprachigen Raum.
  3

Letzte Vorstellungen
Passionsspiele Erl 2019 gehen dem Ende zu

Vorstellungen noch bis 5. Oktober, nach der letzten Aufführung werden Haare und Bärte der Erler Darsteller gekürzt. ERL (red). Noch bis 5. Oktober haben Besucher die Möglichkeit die Passionsspiele Erl zu sehen. Die „kernig-scharfe“ Inszenierung von Markus Plattner findet großen Anklang. Interessierte dürfen sich auf einen kulturellen Hochgenuss inmitten der Tiroler Bergwelt freuen. Nach der Derniere warten die Friseure: Dann werden die langen Haare und Bärte, die sich die Männer für das...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Es ist vollbracht!“ (Joh 19,30)
 6  2   16

Gänsehautfeeling
Passionsspiele in Erl

Nach 6 Jahren ging es wieder nach Erl, dem ältesten Passionsspielort im deutschsprachigen Raum um den Erler Passionsspielen beizuwohnen. In der Zeit vom 26. Mai bis 05. Oktober 2019 beteiligen sich ca. 600 Laiendarsteller, vom Säugling bis zum Greis, der 1450 Einwohner zählenden Gemeinde Erl, am Passionsspiel. Bei der modern inszenierten Aufführung von Felix Mitterer, wird man in die Zeit vor mehr als 2000 Jahren zurückversetzt. Man spürt, man ist dabei, es gibt Gänsehautfeeling. Besonders...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hanspeter Lechner
  6

Im Marmorsteinbruch
Die Gegendtaler Passion spielt wieder

Nach sechs Jahren spielt sie heuer wieder: die Gegendtaler Passion. Zum vierten mal im Marmorsteinbruch Lauster Krastal. Neu sind Hauptdarsteller sowie Regisseur.  TREFFEN. Es ist eine beeindruckende Kulisse – weithin auch bekannt als Standort des Internationalen Bildhauer-Symposiums – der Mamorsteinbruch Lauster Krastal. Und dieses Jahr zum vierten Mal in Folge auch Schauplatz der "Gegendtaler Passion". Ein Werk rund um das Leben und Sterben Jesu Christi, aufwändig inszeniert, stark...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Die Volksproben für die Erler Passionsspiele sind gestartet: 270 Frauen, Männer und Kinder wirken bei den Aufführungen zusätzlich zu den Hauptdarstellern und dem Chor mit.
  3

Passionsspiele Erl
550 Erler proben eifrig für die Passionsspiele

Die Erler bereiten mit mitreißender Begeisterung ihr Passionsspiele vor – nun auch Volksproben gestartet. ERL (red). Es sind nur noch wenige Wochen bis zur Premiere am 26. Mai. 550 Erler sind auf den Beinen, um voller Begeisterung die Passionsspiele 2019 vorzubereiten. Die Hauptdarsteller und der Chor haben bereits vor Monaten ihre Arbeit aufgenommen. Nun ist auch für das „Volk“ der Zeitpunkt gekommen, zu proben und zu üben. Die Volksproben sind gestartet. Das „Volk“ – das sind 270 Frauen,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Fredrik Jan Hofmann steht als "Judas" in der Evangelischen Heilandskirche Fürstenfeld am 13. April auf der Bühne.

Theaterstück zur Osterzeit
Judas: Täter oder Opfer?

FÜRSTENFELD. Am Samstag, 13. April gelangt in der Evangelischen Heilandskirche Fürstenfeld das Stück "Judas" - eine mobile Produktion des Schauspielhauses Graz in Kooperation mit der Katholischen Kirche und der Evangelischen Kirche Steiermark zu Aufführung. „Ich bin froh und dankbar, dass das Schauspielhaus Graz unserem Wunsch, dieses besondere Theaterstück nach Möglichkeit so nah wie möglich zu Karfreitag bei uns in Fürstenfeld zu spielen, entsprechen konnte, denn aktueller kann man mit diesem...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Auch 2019 finden die Passionsspiele wieder in Erl statt
 4

Lange Bärte, lange Haare und lange Tradition

Die Passionsspiele in Erl finden zwar erst von Mai bis Oktober 2019 statt, vorbereitet und gespannt ist die Gemeinde aber schon jetzt. Wenn im Raum Erl die Männer mit langen Bärten und langen Haaren auf der Straße zum sehen sind, ist es wieder Zeit für die Passionsspiele. Alle sechs Jahre bringen die EinwohnerInnen der Gemeinde im Tiroler Unterland die traditionsreichste Passion wieder auf die Bühne. Insgesamt sind 500 LaiendarstellerInnen im Einsatz, um die bereits 400 Jahre alte Tradition...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Bezirksblätter Tirol
  42

Evangelienspiele 2018: Die Passion in Rainbach – aber keine "Passionsspiele"

Gewalt, Hoffnung und ein stummer Jesus: Ab 14. Juni 2018 ist "Passion" in den Rainbacher Evangelienspielen zu sehen. RAINBACH (ska). "Das ist meine Passion", sagt Friedrich Zauner (81). "Aber sie darf um Gottes Willen nicht mit Passionsspielen verwechselt werden", ergänzt er und meint das aber nicht böse, wie er festhalten möchte: Passionsspiele seien dramatische Aufführungen des Leidens und Sterbens Jesu – oft episch, überzeichnet und malerisch dargestellt.  In Zauners "Passion" stehen im...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Hans Kröll (Passionsspiele Thiersee), Claudia Dresch (Passionsspiele Erl), Friedrich Madersbacher (Academia Vocalis), Josef Resch (Operettensommer), Johann Mauracher (TVB Kufsteinerland) und Alexander Maria Dhom (Tiroler Festspiele Erl, v.l.).

Kulturinstitutionen feiern Jubiläen

Hochkarätiges Programm im Kultursommer – Zehn Jahre "KUltura" BEZIRK (nos). 2009 für die mittlerweile eingestellten "Beethoventage" ins Leben gerufen, geht das Veranstaltungsnetzwerk „KUltura“ heuer in die zehnte Auflage. Nach und nach bereicherten weitere Veranstaltungsserien den Zusammenschluss, vom Operettensommer bis zu den Passionsspielen in Erl und Thiersee. Der "Kultursommer am Kaisergebirge", wie das Netzwerk sein Veranstaltungsbündel selbst umschreibt, wird auch 2018 wieder...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Besiegeln Jesu' Kreuzigung. Pilatus und Kajaphas (Lukas Eigl und Daniel Herzog)
  2

Erfolgreiche Premiere der Feldkirchner Jugendpassion

Wie kam es, dass ein Unschuldiger verhöhnt, verspottet und grausamst gequält wurde? Am Ende stand der Tod durch Kreuzigung. Eindrucksvoll nahm die Schauspielgruppe Feldkirchen die Besucher der Jugendpassion mit auf den Weg nach Emmaus. Hautnah erlebte das Publikum die Qualen des Jesus-Darstellers Andreas Leitner, seinen unbeugsamer Glauben an die Auferstehung, die Verzweiflung der Jünger, die Tränen der Maria-Magdalena oder die Zwangslage, in der sich Pilatus, dargestellt von Lukas Eigl,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Jesus (Andreas Leitner) tröstet Judas (Benjamin Mayer), der den Verrat als seinen Beitrag zur Erlösung der Menschheit tun musste.
  2

Passion hautnah erlebt

Wie kam es, dass ein Unschuldiger verhöhnt, verspottet und grausamst gequält wurde? Am Ende stand der Tod durch Kreuzigung. Eindrucksvoll nahm die Schauspielgruppe Feldkirchen die Besucher im Stift Rein mit auf den Weg nach Emmaus. Hautnah erlebte das Publikum die Qualen des Jesus-Darstellers Andreas Leitner, seinen unbeugsamer Glauben an die Auferstehung, die Verzweiflung der Jünger, die Tränen der Maria-Magdalena oder die Zwangslage, in der sich Pilatus, dargestellt von Lukas Eigl, befand....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Der Steinerne Saal im Stift Rein wird zur Bühne für den Gang nach Emmaus

Emmausgang im Stift Rein

Die Schauspielgruppe Feldkirchen bringt am 16. März mit dem Gang nach Emmaus eine zeitgenössische Form der Passionsspiele im Stift Rein. Sich an die Texte der Evangelisten haltend, versetzt Regisseur Hans-Jürgen Weitschacher das Geschehen um Golgota in unsere Zeit. Beginn ist um 19:00 Uhr, Eintritt 10 Euro. www.stift-rein.at Wann: 16.03.2018 19:00:00

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Andreas Leitner, 28 Jahre alt, Oberleitungsmonteur bei der ÖBB, spielt beim „Gang nach Emmaus“ die Rolle des Jesus
  4

Der Gang nach Emmaus

Die jungen Leute sind entsetzt. Sie können nicht begreifen, warum ein Unschuldiger hingerichtet wurde. Auf ihrem Weg nach Emmaus versuchen sie, das Unbegreifliche in Worte zu fassen. Rückgängig lässt sich dieses Fehlurteil nicht mehr machen. Auch fast 2000 Jahre später ist der tragische Ausgang der Tod am Kreuz. Andreas Leitner ist eine tragende Säule der Feldkirchner Passionsspiele. Im Vorjahr spielte er Judas, den Verräter. Heuer wechselte er die Seite und ist als Jesus in einer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Premierenbild mit Bischof Wilhelm Krautwaschl
 1

Viel Prominenz bei Kainbacher Premiere

Am Freitag fand die Premiere der Kainbacher Passionsspiele mit dem Titel „Was ist Wahrheit?“ in der Freizeit- und Kulturhalle der Barmherzigen Brüder in Kainbach statt. Die Inszenierung, die mit multimedialem Einsatz, Live-Musik und einer reduzierten Deutlichkeit Überliefertes in die Gegenwart transformiert, begeisterte. Auf Wahrheitssuche begaben sich am Premierenabend auch zahlreiche Persönlichkeiten wie Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl, Generalvikar Erich Linhardt, Pater Provinzial...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Die Kainbacher Passionsspiele stehen heuer unter dem Motto "Was ist Wahrheit?". Los geht’s am 16. Februar.

In Kainbach wird wieder zu Passionsspielen geladen

Liegt die Wahrheit im Auge des Betrachters? Was ist Wahrheit überhaupt? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die diesjährigen Kainbacher Passionsspiele, die von 16. Februar bis 23. März jeweils um 19.30 Uhr in der Freizeit- und Kulturhalle der Lebenswelt Kainbach stattfinden. Das Theater-Ensemble besteht dabei aus Bewohnern der Lebenswelten der Barmherzigen Brüder, Mitarbeitern und Theaterbegeisterten. Kartenreservierung unter 0664/88707907 erbeten. Infos unter www.kainbach.at Wann: ...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
  3

Loferer Passion

Aufführungen der Loferer Passion von Caesar Bresgen in der Wallfahrtskirche Maria Kirchental in St. Martin bei Lofer am 10. Juni und 17. Juni 2018, jeweils um 15:00 und 19:00 Uhr Wann: 17.06.2018 19:00:00 Wo: Wallfahrtskirche Maria Kirchental, 5092 St. Martin bei Lofer auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Franz Michel
  2

Loferer Passion

Aufführungen der Loferer Passion von Caesar Bresgen in der Wallfahrtskirche Maria Kirchental in St. Martin bei Lofer am 10. Juni und 17. Juni 2018, jeweils um 15:00 und 19:00 Uhr Wann: 17.06.2018 15:00:00 Wo: Wallfahrtskirche Maria Kirchental, 5092 St. Martin bei Lofer auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Franz Michel
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.