Unfall mit dem Mountainbike: Radlerin verlor Bewusstsein

Ein an der Unfallstelle vorbeikommender Radfahrer verständigte die Rettungskräfte.
  • Ein an der Unfallstelle vorbeikommender Radfahrer verständigte die Rettungskräfte.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

STRASS. Eine Frau aus dem Bezirk fuhr am 13. Juli 2018 gegen 19.45 Uhr mit ihrem Mountainbike auf der Gemeindestraße Straß aus Richtung Hobelschlag in Richtung Straß durch ein Waldstück. Eine Freundin fuhr mit ihrem Mountainbike einige Meter vor ihr. Auf einem kurvenreichen Bergabstück stürzte die Frau aus unbekannter Ursache. Sie schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf, sodass sie das Bewusstsein verlor. Ihre Freundin bemerkte den Vorfall erst, als sie nicht am vereinbarten Treffpunkt ankam. Sie fuhr zurück und sah was passiert war. Sie bzw. ein weiterer an der Unfallstelle vorbeikommender Radfahrer verständigte dann die Rettungskräfte. Die Frau wurde vom Rettungshubschrauber "Europa 3" mit schweren Kopfverletzungen in den Med Campus III geflogen. Die Unfallursache dürfte ein Sturz bei zu hoher Geschwindigkeit bei stellenweise holpriger Fahrbahn sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen