Hofingers erste Wochen im Parlament

Nationalratsabgeordneter Manfred Hofinger vertritt seit wenigen Wochen das Innviertel in Wien.
  • Nationalratsabgeordneter Manfred Hofinger vertritt seit wenigen Wochen das Innviertel in Wien.
  • Foto: OÖVP
  • hochgeladen von Katrin Stockhammer

LAMBRECHTEN, WIEN. "Endlich tut sich was", freut sich der frischgebackene Nationalratsabgeordnete Manfred Hofinger. Gleich nach seiner Angelobung am 17. Dezember 2013 konnte der Bürgermeister von Lambrechten an wichtigen Besprechungen und Abstimmungen im Parlament teilnehmen. Vor allem gefalle ihm, dass die Bedeutung des ländlichen Raums im aktuellen Regierungsprogramm besonders berücksichtigt wird. "Immerhin leben 66 Prozent der österreichischen Bevölkerung auf dem Land. Somit gehören die Sicherung sowie die Weiterentwicklung sicherlich zu den wichtigsten Aufgaben der kommenden Jahre", so Hofinger. Während die Ballungsräume rasch wachsen, verlieren die ländlichen Regionen Menschen und Arbeitsplätze, stellt der Nationalratsabgeordnete fest. "Durch die Unterstützung bereits ansässiger Klein- und Mittelbetriebe, aber auch durch die Förderung und den Anreiz für die Ansiedlung von neuen Betrieben sollen rasch Arbeits- und Lehrplätzen geschaffen werden. Nur so kann der Abwanderung entgegengewirkt werden", meint Hofinger.

Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.