Bedarf wird sichergestellt
Neue Rechenzentrumshardware bei Infotech

Bernhard Schuster (r.), Geschäftsführer der Firma Infotech und Martin Mallinger, MSc, (l.) Leiter Datacenter und Information Security.
  • Bernhard Schuster (r.), Geschäftsführer der Firma Infotech und Martin Mallinger, MSc, (l.) Leiter Datacenter und Information Security.
  • Foto: Infotech
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

RIED. Infotech hat innerhalb des letzten Jahres rund eine Million Euro in die Modernisierung und Erweiterung der Rechenzentrumshardware investiert. Dadurch kann der steigende Bedarf an Rechenleistung sichergestellt werden. Die Rechenleistung wird von Servern der Firma HPE bereitgestellt. Für die Anbindung der Server an das Netzwerk kommen ausschließlich Netzwerkkomponenten der Firma Cisco zum Einsatz. Um die steigenden Datenmengen auch zukünftig transportieren zu können, wurde die Verbindung zwischen den Rechenzentren auf mehrere Hundert Gbit pro Sekunde ausgebaut. Infotech kann als Internet Provider darüber hinaus auch höchste Anforderungen an die Datenraten sicherstellen.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen