18.09.2014, 11:23 Uhr

Ausstellung "Steinzeit im Acker" zeigt Oberflächenfunde aus dem Bezirk Ried

Wann? 02.10.2014 19:00 Uhr

Wo? Museum Innviertler Volkskundehaus, Kirchenpl. 13, 4910 Ried im Innkreis AT
(Foto: Museum Innv. Volkskundehaus)
Ried im Innkreis: Museum Innviertler Volkskundehaus | RIED. Das Museum Innviertler Volkskundehaus zeigt von 3. Oktober bis 22. November 2014 die archäologische Sonderausstellung „Steinzeit im Acker – Oberflächenfunde aus dem Bezirk Ried im Innkreis“.

Jeder kann ein Steinbeil finden – nicht nur im Museum, auch auf den Feldern der nächsten Umgebung. Das Wichtigste dazu ist das Interesse und das ist spätestens nach einem Besuch der Ausstellung „Steinzeit im Acker“ geweckt. Es ist erstaunlich, was die Ackeroberfläche immer wieder freigibt. An Hand von Originalfunden erfährt man, wie Beile hergestellt, wie aus Feuersteinen Klingen, Sichelmesser, Pfeilspitzen und Dolche geschlagen wurden oder auch was die ersten Bauern in unserer Gegend anbauten und wie weitreichend bereits der Handel florierte. Die Ausstellung gibt einen Überblick über die langen Zeiträume der Kulturentwicklung in der Steinzeit in unserer Region.

In der „Experimentellen Ecke“ darf der Museumsbesucher selbst ausprobieren, was es heißt, mit „primitiven“ Mitteln ein Loch in einen Stein zu bohren, ein Beil zu schleifen oder Getreide zu mahlen.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 2. Oktober, um 19 Uhr eröffnet. Jutta Leskovar, Leiterin der Sammlung Ur- und Frühgeschichte des Oö. Landesmuseums, wird an diesem Abend eine Einführung in das Thema dieser Ausstellung geben.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Di-Fr 9-12 und 14-17 Uhr, Sa 14-17 Uhr. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.