Bischof Manfred Scheuer
Priesterweihe im Stift Schlägl

Hermann Josef Hehenberger (re.) wurde von Diözesanbischof Manfred Scheuer (li.) zum Priester geweiht.
4Bilder
  • Hermann Josef Hehenberger (re.) wurde von Diözesanbischof Manfred Scheuer (li.) zum Priester geweiht.
  • Foto: Johannes Wohlmacher/Stift Schlägl
  • hochgeladen von Nina Meißl

Hermann Josef Hehenberger wurde in der Pfarrkirche Aigen feierlich zum Priester geweiht.

AIGEN-SCHLÄGL. Im Kreise seiner Mitbrüder, seiner Angehörigen und zahlreicher Gottesdienstteilnehmer wurde Hermann Josef Hehenberger von Diözesanbischof Manfred Scheuer kürzlich zum Priester geweiht. Dem Weihegottesdienst assistierten Justinus Nguyen (Stift Heiligenkreuz/Abtei Phuoc Ly Vietnam) und Diakon Franz Schlagnitweit (Rannariedl/Pühret). Als Konzelebranten feierten Lukas Dikany, Martin Felhofer, Markus Rubasch (Stiftskämmerer und Pfarrmoderator von Rannariedl/Pühret), Rohrbachs Pfarrer Alfred Höfler und Franz Lindorfer, Pfarrer von Sarleinsbach und Pfarrprovisor von Putzleinsdorf, mit. Nach dem Weihegottesdienst waren alle Anwesenden zu einer Agape in den Schlägler Stiftshof eingeladen. Viele nützten diese Gelegenheit zu Begegnungen und Gesprächen.

Kaplan in drei Rohrbacher Gemeinden

Hermann Josef Hehenberger ist gebürtiger Linzer, wuchs gemeinsam mit zwei Geschwistern aber in Rohrbach auf. Nach der Matura (2007) am BRG Rohrbach absolvierte er das Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz. Am 8. Dezember 2012 trat er in das Stift Schlägl ein und studierte von 2014 bis 2019 Theologie an der Universität Innsbruck. Die feierliche Profess legte er am 27. August 2017 ab. Ab 1. September 2019 absolvierte er sein pastorales Einführungsjahr in den Pfarren Sarleinsbach und Putzleinsdorf, wo er auch als Diakon im Einsatz war. Seine Weihe zum Diakon fand im November 2019 im Linzer Mariendom statt. Nach seiner Priesterweihe wird der 31-Jährige nun als Kaplan in Schwarzenberg, Klaffer und Ulrichsberg tätig sein. Seine Primiz wird er am Sonntag, dem 27. September 2020, um 10 Uhr in der Stiftskirche Schlägl feiern.

Newsletter Anmeldung!

Anzeige
5

United Optics
Wie Ihre alte Brille ein Leben verändern kann!

UNITED OPTICS sammelt alte Brillen für Nigeria und belohnt Kunden mit 30 Prozent Rabatt beim Kauf eines neuen Modells. „Es ist beeindruckend, was für einen Effekt eine gebrauchte Brille in meiner Heimat haben kann“, erzählt der in Nigeria geborene Pfarrer Dr. Emeka Emeakaroha. Sein Verein „One Heart Umunohu“ bekommt im Oktober tatkräftige Unterstützung von UNITED OPTICS. Das Konzept ist so einfach wie bestechend: Alte Brillenfassungen werden bei allen Partnern der österreichweiten...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen