Wertschätzung nach 15 Jahren als Bezirksparteiobmann

Herbert Mairhofer, Christine Pernsteiner, Patrick Steidl, LAbg. Georg Ecker, Reinhold Mitterlehner, Gertraud Scheiblberger und Leopold Wipplinger, v. l.
3Bilder
  • Herbert Mairhofer, Christine Pernsteiner, Patrick Steidl, LAbg. Georg Ecker, Reinhold Mitterlehner, Gertraud Scheiblberger und Leopold Wipplinger, v. l.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Bayr

BEZIRK. Mit stehenden Ovationen, tosendem Applaus, Dank und Wertschätzung wurde Reinhold Mitterlehner bei der kürzlich abgehaltenen Bezirksparteileitungssitzung als Bezirksparteiobmann verabschiedet. 5.473 Tage bzw. 15 Jahre stand er der OÖVP Bezirk Rohrbach als Obmann vor.

Spuren hinterlassen

"Eine Zeit, in der er – der Zielstrebige, Geradlinige, Ehrliche und Verlässliche – Spuren hinterlassen hat", wie Georg Ecker, geschäftsführender Bezirksparteiobmann in seiner Dankesrede betont hat. Mitterlehners Einsatz galt unter anderem der Schaffung von Arbeitsplätzen, der Verbesserung der Infrastruktur und nicht zuletzt der Zusage der Kinderreha für Rohrbach.

Selbstbewusster Bezirk

Das wichtigste in der motivierenden Arbeit für den Bezirk war für Reinhold Mitterlehner: „Wir haben uns im Bezirk Rohrbach in den vergangenen Jahren ein besseres Selbstbewusstsein erarbeitet. Wir werden überall in Österreich ernst genommen und wir haben auch wirtschaftlich viel erreicht.“ Eine große Freude waren ihm die Auftritte des Bezirkes in Wien beim Bundesparteitag 2014 und bei seiner Geburtstagsfeier anlässlich seines 60. Geburtstag 2015. Auch die Anzahl der Vorzugsstimmen bei der Nationalratswahl 2013 bleibt ihm in besonderer Erinnerung. „So etwas bleibt. Damit geht man gestärkt in die Zukunft“, sagt Mitterlehner, der sich aus der tagespolitischen Kommentierung künftig heraushalten wird.

Ehrenparteiobmann

Landesrat Max Hiegelsberger würdigt Reinhold Mitterlehner als sein Vorbild. „Menschliche Größe zeigt sich beim Abgang“, sagte Hiegelsberger. Er schätzt die Couragiertheit und das eindeutige Bekenntnis Mitterlehners zur Partei, als er diese in schwierigen Zeiten als Bundesparteiobmann übernommen hat. Die Funktionäre haben Reinhold Mitterlehner einstimmig zum Ehrenparteiobmann gewählt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen