Haslach eröffnet Zentrum der Textilen Kultur

Josef Ackerl mit Adolf Peter, einem Webermeister, der alle Webstühle, die ausgestellt sind, in Stand gesetzt hat.
  • Josef Ackerl mit Adolf Peter, einem Webermeister, der alle Webstühle, die ausgestellt sind, in Stand gesetzt hat.
  • hochgeladen von Karin Bayr

HASLACH. Im Beisein von Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Ackerl und Landesrätin Doris Hummer wurde am Freitag das Textile Zentrum in Haslach eröffnet. "Wir haben es geschafft, die fünf Partner unter ein Dach zu bringen", sagte die Projektverantwortliche Christina Leitner. Im Zentrum vereint sind neben der Textilen Kultur, das Weberei Museum, die Alom-Manufaktur und der Universtitätslehrgang Shuttle, der im Herbst startet. In Planung ist außerdem eine Weberie, wo in kleinindustrieller Weise Stoffe produziert werden sollen. "Aber das ist noch Zukunftsmusik", sagt Leitner. Neun Millionen Euro hat die Revitalisierung des VonWiller- und Obermüllareals gekostet. Das Land hat kräftig gefördert. Beim Eröffnungsfest wurde zudem die weitere Finanzierung des Betriebes in Aussicht gestellt. 8000 Besucher werden pro Jahr im Textilen Zentrum erwartet. 2013 wird außerdem die österreichische Textilfachverbandstagung in Haslach stattfinden.

Autor:

Karin Bayr aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.