Verteidigungsminister Doskozil bei Oberaigner in Nebelberg zu Gast

SPÖ-Landesgeschäftsführerin Bettina Stadlbauer und SPÖ-Bezirksvorsitzender Bürgermeister Dominik Reisinger mit Minister Doskozil (Mitte).
  • SPÖ-Landesgeschäftsführerin Bettina Stadlbauer und SPÖ-Bezirksvorsitzender Bürgermeister Dominik Reisinger mit Minister Doskozil (Mitte).
  • Foto: Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Karin Bayr

NEBELBERG. Über Einladung der Firmenchefs, Georg und Paul Oberaigner sowie Nebelbergs Bürgermeister, Markus Steininger, besuchte Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil am Freitag, den 26. Mai, den Leitbetrieb Oberaigner. Die Musikkapelle und die Bürgergarde Kollerschlag bereiteten dem Minister einen würdigen Empfang.

80 Besucher diskutierten

Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens, einem Betriebsrundgang und einer spannenden Probefahrt mit modernen Allradfahrzeugen auf dem betriebseigenen Testgelände, diskutierte Doskozil in einer Werkshalle mit rund 80 interessierten Besuchern über aktuelle Themen. Zur Sprache kam unter anderem, die Herausforderungen und Aufgaben des österreichischen Bundesheeres, die Eurofighter-Debatte und sicherheitspolitische Entwicklungen in Europa.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen