Otto Arnezeder
Zwei Jubiläen für Arnezeder

2Bilder

HOFKIRCHEN. Otto Arnezeder ist seit 12 Jahren Hofkirchner Gemeindebürger. Damals ist er mit der Familie seiner Tochter im Markt Hofkirchen eingezogen. Sein Arbeitsleben verbrachte der Musikliebhaber in der Textilindustrie. Schon im Volksschulalter lernte er das schwierige Spiel auf der Kirchenorgel. 50 Jahre lang war Otto Arnezeder Kirchenorganist in der Pfarrkirche Oberkappel. Fünf ehrenamtliche Jahrzehnte ohne Urlaub. Nur einige wenige Tage konnte er in diesen fünfzig Jahren wegen Krankheit die Kirchenorgel nicht spielen. Jeden Sonntag orgelte er zweimal hintereinander. Bei der Frühmesse und dem sonntäglichen Hochamt. Darüber hinaus auch an zwei Werktagsmessen pro Woche. Das ist eine ungeheuer große persönliche Leistung. Seit 10 Jahren hilft Otto Arnezeder in der Pfarrkirche Hofkirchen auf der Orgel aus. Auch auf der Orgel im „Mühlviertler Dom“ Niederkappel spielt Otto leidenschaftlich gerne. Sein wertvollstes Erlebnis genoss der versierte Organist aber bei einem Gastspiel auf der Passauer Domorgel mit ihren 18.000 Orgelpfeifen und 236 Registern. Neben der Kirchenorgel ist Otto Arnezeder auch leidenschaftlicher Akkordeonist. Seit drei Jahren arbeitet Arnezeder mehrmals pro Woche ehrenamtlich bei der Altenbetreuung im Bezirksaltenheim Lembach mit. Darüber hinaus ist Otto Arnezeder ein leidenschaftlicher Großvater. Am 28. April feiert er heuer seinen 75. Geburtstag. Bürgermeister Martin Raab hat ihm ein großes Geschenk angekündigt: „Ich werde beim Linzer Domorganisten Wolfgang Kreuzhuber die Erlaubnis einholen, dass Otto Arnezeder die Orgel des Linzer Mariendoms einmal intensiv ausprobieren darf“. Otto kann es kaum fassen: „Ein schöneres Geschenk könnte ich mir überhaupt nicht vorstellen“. Bei der Gelegenheit werden die beiden Männer gemeinsam einige weitere Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt Linz gemeinsam besuchen.

Autor:

Anna Rosenberger-Schiller aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen