Martin Raab

Beiträge zum Thema Martin Raab

Norbert Rainer (Leiter Klimabündnis OÖ), Andreas Drack (Klimaschutz-Koordinator Land OÖ), Rocinela Ortiz Castillo (Klimabündnis OÖ) und Bürgermeister Martin Raab (v.l.).

Interessierte Besucher
Klimabündnis-Regionaltreffen in Hofkirchen

Wie ungebrochen groß das Interesse an kommunalem Klimaschutz ist, zeigte das Klimabündnis-Regionaltreffen in Hofkirchen. HOFKIRCHEN. Bürgermeister und Klimabündnis-Österreich-Vorstandsmitglied Martin Raab freute sich, eine große Besucherschar aus mehreren umliegenden Gemeinden südlich und nördlich der Donau begrüßen zu dürfen. Glücklich war er auch über die Anwesenheit einer zehnköpfigen Delegation des Hofkirchner Gemeinderates. Regionalklimaanalyse wurde präsentiert"Andreas Drack von der...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die alte Schiffsanlegestelle in Niederranna wurde abmontiert und per Schiff abtransportiert.
12

Niederranna
Schiffsanlegestelle in Niederranna ist Geschichte

In Niederranna ging ein kürzlich ein Stück Gemeindegeschichte als Donauschiffsgemeinde zu Ende: Nach 55 Jahren wurde die Schiffsanlegestelle entfernt und abtransportiert. Eine neue, kleinere Anlegestelle soll errichtet werden – dafür werden noch engagierte Bürger und Unternehmen gesucht. NIEDERRANNA. Jahrelang bot die Schiffsanlegestelle eine wertvolle und gut frequentierte öffentliche Infrastruktur in Niederranna. Während vieler Jahre bildete die Donauschifffahrt sogar ein öffentliches...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Nawar Wassif war ein wunderbarer Mensch, liebevoller Familienvater und Menschenfreund.

Nachruf
Ehemaliger Hofkirchner Gemeindearzt verstorben

Nawar Wassif war ein wunderbarer Mensch, liebevoller Familienvater und Menschenfreund. Er hat  am 11. Juli sein 82. Lebensjahr vollendet und ist somit im 83. Lebensjahr verstorben. HOFRKICHEN. Geboren ist er im Jahr 1938 in Dakaliah, Ägypten, als 14. Kind einer christlich-koptischen Familie. Aufgewachsen in Banha, wo er die Volksschule und Mittelschule besuchte. Bereits in jungen Jahren hegte er den Traum, Arzt zu werden, um anderen helfen zu können. Nach sehr mühsamen und entbehrungsreichen...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Ludwig Lanzerstorfer verstarb eine Woche vor der Vollendung seines 97. Lebensjahres.

Nachruf
65 Jahre als tatkräftiger ehrenamtlicher Funktionär tätig

Der älteste Gemeindebürger verstarb eine Woche vor der Vollendung seines 97. Lebensjahres. HOFKIRCHEN. Der Name Ludwig Lanzerstorfer wird von vielen Menschen seit Jahrzehnten als Hofkirchner Marke gesehen. Er wurde am 10. August 1923 in der Ortschaft Emmerstorf geboren. Am Montag, 3. August 2020, eine Woche vor der Vollendung seines 97. Lebensjahres ist der langjährige ehrenamtliche Multifunktionär im Altersheim Lembach verstorben. Großes Anliegen: Mitgestaltung der Gemeinde Als junger Soldat...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Pfarrer Walter Miggisch, Bürgermeister Martin Raab, und Otto Arnezeder an der Orgel.

Klingendes Geburtstagsgeschenk
Hofkirchner zu Tränen gerührt

Otto Arnezeder ist Organist aus Leidenschaft – und das seit 60 Jahren. Angesichts dieses außergewöhnlichen „Dienstjubiläums“ war ein ganz besonderes Geschenk zum 75. Geburtstag für den Hofkirchner gefragt – das dachte sich auch Bürgermeister Martin Raab und organisierte für Arnezeder einen Besuch bei Domorganist Wolfgang Kreuzhuber an der Rudigierorgel. HOFKIRCHEN. Coronabedingt konnte das Geburtstagsgeschenk erst zwei Monate nach Arnezeders Jubeltag eingelöst werden. Begleitet wurde der...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Nachruf
"Haltet zusammen und lasst niemanden fallen"

HOFKIRCHEN. Noch am Sterbebett zeigte Maria Heinzl ihre positive Lebenseinstellung. Ihren Kindern hinterließ sie ihr Lebensmotto: "Haltet zusammen und lasst niemanden fallen". Was sie damit gemeint hat, lebte sie ihren sieben Kindern, zwölf Enkeln und sieben Urenkeln selbst vor. Gern versammelte sie alle bei sich im großen Haus. „Sie war eine Perle“, schwärmt Schwiegersohn Rudi Königsdorfer aus Niederranna. „Bis zu 30 Leute waren wir immer wieder bei ihr und als sie zuletzt schon im Rollstuhl...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller

Corona-Virus
Martin Raab bedankt sich bei Bevölkerung

Hofkirchens Bürgermeister Martin Raab hat aufbauende Worte für die Menschen in der Krise. HOFKIRCHEN. Die Bevölkerung wird derzeit von der aktuellen Corona-Krise stark gefordert. Die einen müssen unter erschwerten Bedingungen ihrer täglichen Arbeit nachgehen, weil sie systemrelevante Arbeitskräfte, Unternehmer, Ärzte oder Ehrenamtliche sind. Ganz viele andere Menschen wurden mit staatlichen Zwangsmaßnahmen von der aktiven Teilnahme am Wirtschaftsleben ausgeschlossen. Die erste...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Karl Hackl und sein Sohn Jan.
3

Bunte Signaltafel erneuert
Brenneck: Traditioneller Ausblickspunkt in Hofkirchen hoch über der Donau

HOFKIRCHEN. Hofkirchen weist einige spektakuläre Donaublicke auf. Hoch über der Donau, meist an der Kante steil oder ganz gerade abfallender Felswände der Donauleiten. Länger als ein halbes Jahrhundert ist das sogenannte Brenneck in Hundsfülling einer davon. "Oberhalb von fast senkrecht abfallenden Felsen, lädt eine Sitzgelegenheit dazu ein, den herrlichen Blick rund 300 Höhenmeter talwärts auf die Donau und den Ort Wesenufer zu genießen", erklärt Bürgermeister Martin Raab. Nach dem Zweiten...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Donauschlinge
7

Ortsreportage Hofkirchen
Die Perle an der Donauschlinge

Das Mühlviertler Speckdackel, die Burgruine Falkenstein, die letzten Zillenbauer Österreichs und  viele familien- und kinderfreundliche Angebote findet man in Hofkirchen. Bürgermeister Martin Raab erklärt, was die Gemeinde so lebens- und wohnenswert macht. HOFKIRCHEN (srh). In der Marktgemeinde Hofkirchen wird viel gebaut und es stehen zurzeit noch viele günstige Baugründe zur Verfügung. Weiters sind sechs Objekte mit jeweils 15 Wohnungen in Planung. Insgesamt stehen 15.000 Quadratmeter zur...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
2

Otto Arnezeder
Zwei Jubiläen für Arnezeder

HOFKIRCHEN. Otto Arnezeder ist seit 12 Jahren Hofkirchner Gemeindebürger. Damals ist er mit der Familie seiner Tochter im Markt Hofkirchen eingezogen. Sein Arbeitsleben verbrachte der Musikliebhaber in der Textilindustrie. Schon im Volksschulalter lernte er das schwierige Spiel auf der Kirchenorgel. 50 Jahre lang war Otto Arnezeder Kirchenorganist in der Pfarrkirche Oberkappel. Fünf ehrenamtliche Jahrzehnte ohne Urlaub. Nur einige wenige Tage konnte er in diesen fünfzig Jahren wegen Krankheit...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Matthias Koopmann, Johannes Miesenböck und Thomas Neundlinger.
6

Bürger retten Burgen
"Das Betreten der Burg war lebensgefährlich"

BEZIRK ROHRBACH (srh). "Hätten wir 2011 nicht mit der Sanierung begonnen, dann würde es die Burg heute nicht mehr geben", erklärt Matthias Koopmann, Projektleiter und Archäologe aus Passau. Die Rede ist von der Erhaltung der Burgruine Falkenstein. Mit dem Projekt Falkenstein wollen die Initiatoren zeigen, dass man solche Anlagen nicht sich selbst überlassen muss. "Es kann etwas unternommen werden. Jeder darf sich bei der Rettung einer Burgruine einbringen", sagt Koopmann. Seit 2011 kommen Jahr...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
2

Bio.Garten.Eden
Hofkirchen präsentierte sich bei der Landesgartenschau

AIGEN-SCHLÄGL. Die Marktgemeinde Hofkirchen präsentierte sich bei der  Landesgartenschau Aigen-Schlägl. "Es war eine gute Mischung aus professionellen Fotos und Filmen unserer wunderschönen landschaftlichen Schönheiten und Vorzüge, unserer interessanten Angebote für Tages- und Nächtigungsgäste sowie der Präsenz von Abordnungen unseres Vereinslebens", sagt Bürgermeister Martin Raab. Er war während der Präsentationswoche täglich im Gemeindepavillon anwesend und freute sich über interessante...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Im Herzen ein Hofkirchner
Jan Baptist Verhaegen im 100. Lebensjahr verstorben

HOFKIRCHEN. Hunderte Menschen aus Hofkirchen und vielen weiteren Gemeinden des Mühlviertels kennen Jan Verhaegen aus Rotselaar in Belgien persönlich. Vor kurzem musste Bürgermeister Martin Raab die unerwartete Todesnachricht seines jahrzehntelangen Musikfreundes zur Kenntnis nehmen.  „Jan Verhaegen war ein leidenschaftlicher Freund der Hofkirchner, besuchte die Mühlviertler Gemeinde teilweise mehrere Male pro Jahr. Der Besuch des jährlichen Frühlingskonzertes der Musikkapelle mit seiner...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Eine dritte Kindergartengruppe braucht Hofkirchen ab September.

Aller guten Dinge sind drei

Gute Geburtenlage macht dritte Kindergartengruppe in Hofkirchen notwendig. HOFKIRCHEN. Mitte Februar hat eine Bedarfserhebung stattgefunden. "Wir sind draufgekommen, dass wir ab September eine dritte Kindergartengruppe brauchen werden", erzählt Bürgermeister Martin Raab. Er freut sich über die gute Geburtenlage in seiner Gemeinde und versucht nun zu improvisieren. Die Planungen für einen neuen Kindergarten laufen bereits auf Hochtouren, aber es hakt derzeit an der Finanzierung. "Als...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Ein Freibad braucht viele Besucher, damit es sich rentiert. In Hofkirchen sucht man auch Freiwillige, die es privat betreiben wollen.
2

Verein soll Freibad retten

Bad soll weg von Gemeinde, sonst müsse man es in fünf Jahren zusperren. HOFKIRCHEN. Einschneidende Einsparungen sieht Bürgermeister Martin Raab künftig auf das Freibad zukommen. "Mit einer Übergangsfrist bis 2021 müssen alle Freibäder von Gemeinden Mindesteinnahmen in der Höhe von 50 Prozent der Ausgaben aufweisen", sagt er. "Diese Hürde werden wir in Hofkirchen wohl nur schaffen, wenn es uns gelingt, das Freibad nicht mehr als Betrieb der Gemeinde zu führen", sagt der Bürgermeister. Einnahmen...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
In Hofkirchen wurden bereits Lehrrohre mitverlegt. Das Glasfasernetz wird bei genügend Interessenten eingezogen.

Hofkirchen will das schnelle Internet wachküssen

HOFKIRCHEN. Nachdem in den letzten Jahren im Zuge der Sanierung der Infrastruktur im Markt Hofkirchen (Kanal, Wasser etc.) auch Lehrrohre für eine Glasfaseranbindung verlegt wurden, sind nunmehr die Anmeldungen von Interessenten gefragt, um das Glasfasernetz wach zu küssen. Nur wenn sich genügend Interessenten für das Produkt Power Speed der Energie AG Telekom finden, wird das Glasfasernetz auch aktiviert. Infoabend am 10. Jänner "Weitere Glasfaserausbaugebiet in unserem Gemeindegebiet durch...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Vier Pfarrer zelebrierten die Abschiedsmesse für Breid und Kaplan Florian.

Pfarrer Franz Breid in Pension verabschiedet

HOFKIRCHEN. Bürgermeister Martin Raab bedankte sich Ende August bei Pfarrer Franz Breid und Kaplan Florian Giacomelli anlässlich ihres Abschiedsgottesdienstes für ihre Priestertätigkeit in Hofkirchen. Pfarrer Breid ist jetzt nach acht Jahren als Priester in Hofkirchen Pensionist. Kaplan Florian ist neuer Seelsorger in der niederösterreichischen Pfarre Neuhofen an der Ybbs. Zur Freude der vielen Messbesucher gesellten sich auch „Pater Christian“ und „Pater Lorenz“ zu den Feierlichkeiten. Beide...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Dieses Markthaus steht in Hofkirchen zum Verkauf.

Wohnhaus im Markt 5 wird verkauft

HOFKIRCHEN. Das zweigeschoßige Wohnhaus in zentraler Lage im Markt Hofkirchen, bestehend aus der Parzelle Nr. .17 im Ausmaß von 267 Quadratmeter mit zwei Wohnungen mit insgesamt 158 m² Wohnfläche. (Wohnung im EG: 75 m², Wohnung im OG: 83 m²) steht zum Verkauf. Der Nahwärmeanschluss vorhanden.­ Auskünfte gibt es bei Bürgermeister Martin Raab am Gemeinde Hofkirchen: 07285/7011-11 oder buergermeister@hofkirchen.at. Eine Besichtigungsmöglichkeit gibt es nach vorheriger Anmeldung. Interessenten...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Gerhard Kraml übergibt als neu gewählter Obmann des Veteranenvereines seinem langjährigen Vorgänger Franz Thaller die Urkunde anlässlich der Ernennung zum Ehrenobmann.

Aktiver "Vereinsmeier" feiert seinen 70er

Franz Thaller hat sich immer intensiv am Vereinsleben in Hofkirchen beteiligt. HOFKIRCHEN. Franz Thaller aus Hofkirchen feierte Mitte Juli seinen 70. Geburtstag. Die große Gratulantenschar bestand durchwegs aus noch aktiven und ehemaligen Vereins- und Gemeindefunktionären der letzten Jahrzehnte. Kein Wunder – war doch der beliebte rührige Jubilar selbst bis vor kurzem in vielfacher Weise Funktionär seiner Heimatgemeinde am Naturwunder Donauschlinge Schlögen. 30 Jahre Gemeinderat In beruflicher...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Die Donau – mit dem neuen Römerrastplatz – ist immer einen Ausflug wert.
2

Hofkirchen: Eine Perle an der Donau

Hofkirchen hat 1.520 Einwohner, viele Arbeitsplätze und einige touristische Highlights für Gäste. HOFKIRCHEN (bayr). "Hofkirchen ist eine wohnenswerte Gemeinde", sagt Bürgermeister Martin Raab.  Die Zahlen zeigen den Beweis: 1979 hatte Hofkirchen 1.407 Einwohner, aktuell sind es 1.525. "Das hängt mit Sicherheit mit den vielen Arbeitsplätzen, die wir hier haben, zusammen", sagt Raab. Laut Statistik der WKO Rohrbach sind es 117 Unternehmen, die insgesamt 679 Beschäftigte haben. In zehn...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
B.I.K.E.-Geschäftsführer Dobetsberger (links) gratuliert Bürgermeister Martin Raab zum Weiterbildungs-Stammkunden 2016.

Weiterbildung ist auch in den Gemeinden wichtig

HOFKIRCHEN, NEUFELDEN. Neue Gesetze und Verordnungen auf der einen Seite und die Optimierung des Services für die Bürger vor Ort erfordern ständige Weiterbildung und Aneignung vielfältiger Fähigkeiten und Kompetenzen. Das Bildungsinstitut für kommunale Einrichtungen (B.I.K.E.) mit Sitz in Neufelden bietet seit 2001 Aus- und Weiterbildung im kommunalen Bereich an. Seit Gründung des Bildungsvereins wurden über 12.000 Bedienstete aus allen oberösterreichischen Gemeinden sowie Alten- und...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Richard Bauer, Vizebürgermeister Manfred Stallinger, Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, Bürgermeister Martin Raab, Manfred Hörschläger, Sieglinde Hörschläger, August Moser, Anton Witti, Herbert Mairhofer und Adalbert Thaller (v. l.).

Verdiente Hofkirchner erhalten die Silberne Ehrennadel

HOFKIRCHEN. Nach einigen Jahren Pause, zeichnete der Hofkirchner Gemeinderat wieder mehrere verdiente Gemeindebürger mit Ehrenzeichen aus. Im Vorfeld wurden die größeren Vereine eingeladen, Personen für eine Ehrung vorzuschlagen. Das Entscheidungsgremium verlieh an sechs Gemeindebürger die Silberne Ehrennadel. Allen Personen gilt der Dank für außergewöhnliche langjährige persönliche Ehrenamtsverdienste. Jede einzelne Ehrennadel wurde aber gleichzeitig auch stellvertretend für viele ähnlich...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Ludwig und Paula Lanzerstorfer sind seit 70 Jahren verheiratet. Bürgermeister Martin Raab gratulierte.

Seit 70 Jahren verheiratet – erste Gnadenhochzeit in Hofkirchen

HOFKIRCHEN. Am 10. Juni feierten Paula und Ludwig Lanzerstorfer aus Emmerstorf als erstes Hofkirchner Ehepaar das Fest der Gnadenhochzeit. Seit 70 Jahren sind die beiden verheiratet. Sechs Kinder, 17 Enkel, 20 Urenkel und sogar drei Ururenkelkinder haben sie. Gemeinsam hat das Paar schwierige Zeiten erlebt und gemeistert. "Paula als starke Mutter, Hausfrau und Landwirtin hat es mit viel Fleiß ihrem Ehemann Ludwig ermöglicht, sich 50 Jahre lang an wichtiger und führender Stelle im öffentlichen...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Knapp vor ihrem 95. Geburtstag verstarb Julia Segers.

Julia Segers-Verhaegen verstarb mit 94 Jahren

Die belgische Julia Segers-Verhaegen mit zweiter Heimat Hofkirchen verstarb kurz vor Vollendung ihres 95. Lebensjahres. HOFKIRCHEN. Hunderte Menschen aus Hofkirchen und vielen weiteren Orten des Mühlviertels kennen Julia Segers-Verhaegen als Ehegattin des belgischen Musikers Jan Verhaegen aus Rotselaar. Dieser war vor 75 Jahren als Kriegsgefangener nach Hofkirchen gekommen. Nach der Hochzeit mit Julia Segers und der Geburt ihrer beiden Kinder Paul und Paula machten beide Hofkirchen und das...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.