UJZ macht großen Schritt ins Final Four

Georg Reiter ist der erste Judoka des UJZ Mühlviertels, der für den Verein mehr als 100 Kämpfe gewann.
  • Georg Reiter ist der erste Judoka des UJZ Mühlviertels, der für den Verein mehr als 100 Kämpfe gewann.
  • Foto: Christian Fidler
  • hochgeladen von Karin Bayr

NIEDERWALDKIRCHEN. Das UJZ Mühlviertel ist nach dem deutlichen 13:1-Kantersieg in der letzten Runde vor der Sommerpause gegen die JU Pinzgau in Rauris wieder voll in der Spur für das Final Four. Während dem Haibacher Nikolas Rechberger (bis 60 kg) seine ersten Bundesliga-Siege gelangen, durchbrach der Niederwaldkirchner Georg Reiter als erster UJZ'ler die 100-Siege-Marke. Im zweiten Durchgang legte er gegen Aschaber, dann allerdings bis 90, seinen 101. Sieg gleich hinterher.

Im Herbst geht's weiter

In der Bundesliga geht es für das UJZ am 8. September mit dem harten Auswärtskampf bei Tabellenführer Wimpassing, der in Straßwalchen nach 3:4-Pausenrückstand noch 8:6 gewann, weiter.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen