Corona-Pandemie
Biohort eröffnet eigene Teststraße für Mitarbeiter

Manuel Hötzmanseder und Michael Atzgerstorfer sind beide ausgebildete Sanitäter. Sie führen die Corona-Testungen bei Biohort durch.
  • Manuel Hötzmanseder und Michael Atzgerstorfer sind beide ausgebildete Sanitäter. Sie führen die Corona-Testungen bei Biohort durch.
  • Foto: Biohort
  • hochgeladen von Nina Meißl

Alle Mitarbeiter der Neufeldner Firma Biohort können ab sofort direkt im Unternehmen freiwillig und kostenlos einen Corona-Test machen.

NEUFELDEN. „Wir sind seit Beginn der Pandemie sehr darauf bedacht, die vorgegebenen Corona-Regeln einzuhalten – von Tragen einer Maske, über das Abstand halten bis hin zu allen Hygiene-Maßnahmen“, sagt Gerhard Wolkerstorfer, Geschäftsführer des Gerätehaus-Spezialisten Biohort. Nun geht das Unternehmen aus Neufelden einen Schritt weiter. Ab sofort gibt es für Mitarbeiter die Möglichkeit, sich direkt in der Firma auf das Coronavirus testen zu lassen. „Als Arbeitgeber mit 400 Mitarbeitern müssen wir einen Corona-Cluster in unserem Haus auf jeden Fall vermeiden. Da ist uns die Entscheidung zum Angebot der kostenlosen Corona-Testungen leichtgefallen“, so Wolkerstorfer.

Behördlichen Schnelltests gleichgestellt

Die Tests sind freiwillig und kostenlos. Durchgeführt werden sie von Kollegen mit Sanitäter-Ausbildung. Die Bestätigung des Ergebnisses erfolgt über das Bundesministerium an die beim Test angegebene private Mailadresse oder Telefonnummer. So sind die Tests den behördlichen Schnelltests gleichgestellt und können für persönliche Dienstleistungen, zum Beispiel beim Friseur, zur Vorlage verwendet werden. Für Wolkerstorfer ist das regelmäßige Testen ein wesentlicher Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Jeder Test bedeute für alle ein Stück mehr Sicherheit und Freiheit.

Unternehmen will Impfungen organisieren

Bislang ist Biohort gut durch die Corona-Krise gekommen. Mit einem Jahresumsatz von 108 Millionen Euro kann das Unternehmen sogar auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2020 zurückblicken. „Ein besonderer Dank gilt dafür vor allem unseren Mitarbeitern“, sagt Biohort-Eigentümer Josef Priglinger. „Unter solchen Voraussetzungen motiviert zu bleiben und täglich seine Leistung zu bringen, ist sicher nicht immer einfach.“ Derzeit ist Biohort dabei, für die Mitarbeiter die von so vielen herbeigesehnte Corona-Impfung zu organisieren. Jeder, der sich impfen lassen möchte, wurde bereits erfasst.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
10 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen