13.10.2016, 10:45 Uhr

Heinrich Pfoser erhält Silbernes Verdienstzeichen der Republik

Landeshauptmann Josef Pühringer übergibt das Silberne Ehrenzeichen an Heinrich Pfoser (r.). (Foto: Foto: Land OÖ/Kraml)
NEBELBERG. Der ehemalige Vizebürgermeister der Gemeinde, Heinrich Pfoser, wurde von Landeshauptmann Josef Pühringer mit dem Silbernen Verdienstzeichen der Republik bedacht. Pfoser war über 30 Jahre sehr engagiert in der Kommunalpolitik der Gemeinde Nebelberg für die ÖVP tätig und hat sich auch als Ortsparteiobmann sehr verdient gemacht. Darüber hinaus war er über 30 Jahre Funktionär bei der Sportunion und ist bereits seit dem 16. Lebensjahr Mitglied der FF Nebelberg.

Perfekter Festl-Manager

"Eines beherrscht aber Heinrich ganz besonders – das „Managen" von Events. Er versteht es, Leute zu begeistern, um gemeinsam in Teamarbeit den gewünschten Erfolg zu erreichen -– seine „Hitliste" von Festen ist endlos", sagte Landeshauptmann Josef Pühringer in seiner Festrede für Heinrich Pfoser. Ob als langjähriger Schriftführer bei der Sportunion, ÖVP Obmann, Kulturausschussobmann, Heinrich Pfoser hat als perfekter Netzwerker immer ein tolles Ergebnis mit den jeweiligen Projekten erzielt. "Sein selbst kreierter Werbeslogan ,sonniges Nebelberg' ist legendär und hat sich weit über die Grenzen hinaus etabliert", sagte Pühringer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.