25.10.2016, 09:14 Uhr

Acht neue WSG-Wohnungen in Zwettl übergeben

LAbg. Günther Pröller (l.), LAbg. Josef Rathgeb (2. v. l.), Bürgermeister Roland Maureder (3. v. l.), Robert Freudenthaler/WSG (2. v. r.) und WSG-Geschäftsführer Stefan Hutter (r.) mit den zukünftigen Mietern. (Foto: Foto: WSG)

In 13 Monaten Bauzeit wurde in Zwettel ein neues Mietshaus gebaut.

ZWETTL. Schon vor mehr als 40 Jahren wurde die erste WSG-Wohnhausanlage in Zwettl an der Rodl ihrer Bestimmung übergeben. Mit den soeben fertig gestellten
acht Mietwohnungen in der Oberneukirchner Straße 1 hat die WSG im
Gemeindegebiet bereits 96 Wohneinheiten errichtet.

13 Monate Bauzeit

In nur 13-monatiger Bauzeit entstand ein teilunterkellertes, zweigeschossiges
Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoß. Zwei Zweiraumwohnungen mit etwa 56 Quadratmetern und sechs Dreiraumwohungen mit ewa 73 Quadratmetern sind darin untergebracht. Dank Niedrigstenergiebauweise beträgt der Heizwärmebedarf 27 kWh/m²a. Die Warmwasserbereitung erfolgt mittels einer Solaranlage. "Die Mieter profitieren von der günstigen Lage des neuen Objekts: Man lebt zwar im Grünen, kann aber dennoch alle öffentlichen Einrichtungen fußläufig binnen kürzester Zeit erreichen", sagte WSG-Geschäftsführer Stefan Hutter bei der Eröffnung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.