10.09.2014, 11:55 Uhr

Alte englische, schottische und irische Musik auf Burg Piberstein

Wann? 21.09.2014 16:00 Uhr

Wo? Burg Piberstein, 4184 Ahorn AT
Ahorn: Burg Piberstein | AHORN. Die Early Musik Band "Quadriga Consort" präsentier am Sonntag, 21. September, ab 16 Uhr, ihr Thrillerprogramm "Crime and mystery" auf der Burg Piberstein. Fesselnde, oft grauenerregende alte Balladen zeugen von tiefen Seelenabgründen. Gänsehaut und Schaudern garantiert!

Über Generationen hinweg haben sich Lieder des Ungewissen, von mysteriösen, übersinnlichen Begebenheiten und sagenhaften Erscheinungen erhalten. Hiergegen durchaus amüsant (abgesehen von den zahlreichen Mordopfern): die derb-heiteren Balladen von Gaunern, Schmugglern, Trickbetrügern und dreisten Heiratsschwindlern.
Die Archive alter englischer, schottischer und irischer Songs und Tunes entpuppen sich als wahre Fundgruben der Schattenseiten menschlichen Innenlebens und sind spannend wie moderne Kinokassenschlager.
„Early Music Noir“ von den britischen Inseln, deren neblig-mystisches Ambiente seit jeher zu unheimlichen Geschichten inspiriert.

Elisabeth Kaplan- Stimme, Angelika Huemer- Blockflöten, Viola da Gamba,
Karin Silldorff- Blockflöten, Dominika Teufel- Viola da Gamba,
Philipp Comploi- Barockcello, Basse de Violon, Laurenz Schiffermüller- Perkussion,
Nikolaus Newerkla- Cembalo, Vibrandoneon, Arrangements, Leitung

Eintritt €18.-, erm. €15.-
Platzreservierungen unter 07216 6391 oder he.eckerstorfer@eduhi.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.