25.05.2017, 11:46 Uhr

Auto rammt in Peilstein Kapelle nieder

Die beiden Autoinsassen blieben unverletzt. Das teure Elektro-Auto ist kaputt. (Foto: Foto: FF Peilstein)
PEILSTEIN. Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Peilstein heute (25. Mai) in den frühen Morgenstunden gerufen. Ein 18-Jähriger aus Vorchdorf nahm in der Nacht zum 25. Mai 2017 mit seinem Freund an einer Geburtstagsfeier in der Gemeinde Peilstein teil. Auf dem Nachhauseweg war er mit seinem Pkw in der Ortschaft Weixelbaum von der Straße abgekommen und frontal gegen eine am Straßenrand stehende Kapelle gekracht. Die beiden Insassen – der 18-jährige Fahrer und sein Freund – konnten sich selbstständig aus dem Wagen befreien und die Einsatzkräfte alarmieren.

Kapelle und Auto – ein Totalschaden
Das Fahrzeug wurde von den Feuerwehrmännern von der Straße entfernt und die Gebäudereste zum Einsturz gebracht, um weitere Gefahren zu verhindern. "Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief positiv und ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen", heißt es in der Aussendung der Polizei.

Weitere Bilder gibt es auf http://www.ff-peilstein.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.