05.10.2014, 00:00 Uhr

Erster Poetry Slam in Rohrbach

Bühen frei für die Poetry Slammer heißt es am 26. Oktober in der Stadtbücherei. (Foto: Foto: fotolia/Andrew Bayda)

Am Sonntag, 26. Oktober, finden in der Bücherei ein Dichterwettstreit und ein Workshop statt.

ROHRBACH. Ein Poetry Slam (Dichterwettstreit) ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb von fünf Minuten einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger. Ausschlaggebend dabei ist, dass der Textvortrag durch bewusste Selbstinszenierung der Vortragenden ergänzt wird.

Rohrbach "slamt"
Im Zuge der Aktion "Österreich liest" veranstaltet die Bücherei Rohrbach einen Poetry Slam. Die Schriftstellerin, Journalistin und Gründerin der Lesebühne "Original Linzer Worte", Dominika Meindl, verrät in einem "Spoken Word Workshop" wie man einen Poetry Slam-Text schreibt und worauf es beim Vortrag ankommt. Der Workshop findet am Nachmittag statt (maximal 15 Teilnehmer), der Poetry Slam abends. SlammerInnen und/oder ZuschauerInnen sind eingeladen sich unter stadtbuecherei.ro@aon.at anzumelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.