27.03.2017, 07:08 Uhr

Feuerwehr Ödenkirchen zieht positive Bilanz

Zu einigen Veränderungen und vielen Beförderungen kam es in der Feuerwehr Ödenkirchen im Zuge der Jahreshauptversammlung. (Foto: Foto: privat)
ULRICHSBERG. Die Freiwillige Feuerwehr Ödenkirchen besteht aus 81 Mitgliedern, 63 aktiven, 13 Jugendlichen und fünf Reservisten. Die Anzahl der weiblichen Mitglieder beträgt bereits 22 Personen. Alina Römhild wurde in die Jugendgruppe aufgenommen und angelobt. Paul Pröll wurde von der Jugend in den Aktivstand überstellt und legte sein Gelöbnis ab. Paul Pröll und Stefan Zoidl wurden zum Feuerwehrmann befördert. Zu Hauptfeuerwehrmännern wurden Thomas Gabriel und Florian Mitgutsch ernannt. Raphael Kraml erhielt den Dienstgrad Löschmeister. Den Dienstgrad Hauptlöschmeister erhielten Alexander Bayr und David Wolkerstorfer. Mit der Feuerwehrverdienstmedaille für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Franz Fischer und Siegfried Fuchs ausgezeichnet.

Neuer Jugendbetreuer

Nach elfjähriger Tätigkeit legt Johanna Pfoser ihre Aufgabe als Jugendbetreuerin zurück. Ihr folgt Thomas Fischer. Johanna Zöchbauer legte nach sechs Jahren den Gruppenkommandanten der Bewerbsgruppe zurück. Ihr folgt Raphael Kraml. Kommandant Martin Bayr bedankte sich im Namen der FF-Ödenkirchen bei den beiden für die jahrelange Tätigkeit und wünscht den beiden neuen viel Erfolg mit der neuen Aufgabe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.