26.05.2017, 12:25 Uhr

Hauptschule Hofkirchen feierte 50-jähriges Bestehen

50 Jahre Hauptschule Hofkirchen (Foto: Foto: privat)
HOFKIRCHEN. Die Hauptschule Hofkirchen feierte kürzlich nicht nur ihr 50-jähriges Jubiläum, sondern auch den erfolgreichen Abschluss der umfassenden Schulsanierung. Um diesem doppelten Feieranlass gerecht zu werden, ließen sich die rund 150 Schüler sowie das Lehrerteam um Direktor Felix Grubich einiges einfallen. In wochenlanger Arbeit erstellten sie gemeinsam ein attraktives Festprogramm, das von interessanten Ausstellungen über musikalische Darbietungen bis hin zu kleinen Theaterstücken, Sketches und Tänzen reichte. Unter dem Motto „Die ganze Schule ist Bühne“ wurde den zahlreichen Besuchern ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten. Besonders die alten Fotos von Schülern und Lehrern, die im neuen Schulhaus ausgestellt waren, erfreuten sich unter den vielen „Ehemaligen“ besonderer Beliebtheit.

Aufbruchsstimmung

Beim Festakt im Turnsaal der Schule hielten Direktor Felix Grubich, PSI Markus Gusenleitner, Vizebürger Manfred Stallinger und Landtagsabgeordneter Georg Ecker Festansprachen. Aufgelockert wurde dieser Festakt durch den Schulchor und das Schulorchester, beides unter der Leitung von Frau Wipplinger, sowie einem Theaterstück der 1a, einem rhythmischen Tanz der „großen Mädchen“ sowie einem dreiteiligen Sketch der Deutsch 4/I – Gruppe. Der Festakt wurde mit einer musikalischen Rückschau auf 50 Jahre HS Hofkirchen gesanglich abgerundet, worauf das Fest im neugestalteten Schulhof mit Kulinarischem aus der Schulküche einen gemütlichen Ausklang fand. Schüler, Gäste und Lehrerschaft waren sich einig, dass in diesem renovierten Schulgebäude auch eine neue Aufbruchsstimmung herrscht, die, von den Eltern mitgetragen, das Schulhaus auch in Zukunft zu einem Ort der Begegnung werden lässt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.