29.09.2014, 13:36 Uhr

"Ganz Europa schaut auf unser System"

Thomas Stelzer (l.). LAbg. Georg Ecker (3. v. l.) und LAbg. Patricia Alber (r.) mit Firmenchef Bernhard Ganser (2. v. l.) und Mitarbeitern. (Foto: Foto: ÖVP/Scheiblberger)
BEZIRK. Viele Firmen suchen Fachkräfte, gut ausgebildete Leute und auf der anderen Seite ist die Situation am Arbeitsmarkt schwierig, es gibt viele Arbeitslose. "Das passt nicht zusammen, darauf müssen wir reagieren", sagt Klubobmann Thomas Stelzer bei seinem Bezirksbesuch. Den Berufsweg der Lehre stärker fördern und vor den Vorhang holen, das hat sich die ÖVP in Oberösterreich daher auf die Fahnen geheftet. "Auf unser duales Ausbildungssystem in der Lehre schaut ganz Europa", sagt Thomas Stelzer. Die ÖVP möchte daher die Karrieremöglichkeiten in einer Lehre stärken. Zudem müsse die Politik alles unternehmen, um den Standort Oberösterreich für Firmen interessant zu machen. "Deregulieren mit Hausverstand und vor allem in der Raumordnung Weiterentwicklung ermöglichen", ist das Motto. Bei seinem Besuch war Stelzer auch mit den Landtagsabgeordneten Patricia Alber und Georg Ecker zu Gast bei der Firma Ganser in St. Peter. Bernhard Ganser bildet einen Großteil seiner Mitarbeiter selber aus. In seinem Betrieb gibt es die Möglichkeit zu schnuppern, was ihm immer wieder gute Lehrlinge bringt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.