Bildergalerie
Rot-Kreuz-Ball 2020

103Bilder

Ein fulminanter Faschingssamstag im Congress
Das Rote Kreuz ladet ein und ein tanzbegeistertes Salzburg kommt. Das Congress wurde auf dem Kopf gestellt. Wo unter dem Jahr auf einer Nutzfläche von 15.000 m2 und für bis zu 2.500 Teilnehmer in 15 Räumen nur die Köpfe rauchen, tobte es vom Erdgeschoß bis in das 3. Obergeschoß. Ob der Karajan Saal oder der Trakel Saal, alles war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Ehrengäste im Europa Saal, unter ihnen der Opernball geschulte Landeshauptmann Haslauer mit Gattin und seinen Stellvertretern Mag. Dr. Stöckl und Dr. Schellhorn, sowie Bürgermeister Dipl.-Ing. Preuner konnten die Politik für eine Nacht bei Seite schieben und genossen den Ball einfach sehr privat.

Tanzeinlagen zum Staunen

Bei der Balleröffnung konnte man den Debütantinnen und Debütanten die Freude am Tanzen ansehen. Die Anmeldung für diese Teilnahme war bei der Tanzschule Seifert in kürzester Zeit ausgebucht.Ein Höhepunkt waren die 3 Tanzeinlagen vom Salsa Club Salzburg. Im Trakl Saal konnte man anschließend viele Salsa-Tänzer bewundern.Dieser Rot-Kreuz Ball konnte Jung und Alt begeistern. Doch auch für diese rauschende Ballnacht gab es eine Sperrstunde. Die Erinnerung daran wird jedoch noch lange bleiben.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Gebhard FRITZ aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen