Beeren zum Selberpflücken
Cranberries aus der Nachbarschaft

Zur Beeren-Ernte hilft die Verwandtschaft von Familie Bannert zusammen. Auf Bänken sitzend wird gepflückt.
3Bilder
  • Zur Beeren-Ernte hilft die Verwandtschaft von Familie Bannert zusammen. Auf Bänken sitzend wird gepflückt.
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Versteckt im Schönramer Filz liegt eine ökologische Cranberry-Plantage.

SCHÖNRAM (sm). Oktober ist Cranberry-Zeit. Es sind orginal Schönramer Beeren; Cranberries, die ausschließlich per Hand geerntet werden. Obstbauer Michael Bannert erhält hier die ehemaligen Versuchsflächen der TU Weihenstephan. Die eingezäunte Plantage liegt versteckt, die Wegbeschreibung gibt es nur auf Anfrage. Der Zaun soll Diebe und das Wild abhalten. Kaum vorstellbar, dass hier die in Nord-Amerika/Kanada beheimateten Cranberries wachsen – auf einer ehemaligen Torfabbaufläche.

Schädliche Hitzeperioden

Während im Winter eine dicke Schneeschicht die Pflanze schützt, ist der Sommer tückisch. Die zunehmend extremen Hitzeperioden sind für die Pflanze nicht besonders verträglich. In vier bis fünf Jahren könnte der Klimawandel das Triebwachstum schwächen und die Beeren wären dadurch kleiner. Aber daran verschwendet Michael Bannert keinen Gedanken. Er lebt im Hier und Jetzt und kümmert sich ganzjährig um die Plantagen. Für jene, die kommen, um selber zu pflücken, gibt es eine Einführung. Nur hineinsteigen dürfe man auf keinen Fall. Ein unbedachter Tritt ins Feld und die älteren verholzten Triebe der Cranberry-Pflanze brechen – die umliegenden Zweige sterben ab, das kann gut fünfzig Zentimeter ausmachen. Diese "Löcher" sind graue Flecken mit kargen Ästen in der Plantage.

Gesunde Beeren

Ca. 150 verschiedene Inhaltsstoffe sind in den Beeren nachgewiesen worden. "Seit ich die Cranberries esse, bin ich im Winter nicht mehr krank geworden", sagt Bannert und verrät seine liebste Zubereitungsart der Wunderbeere. Mit einem Apfel und einer Banane kocht er die Beeren mit ein wenig Zucker ein und gibt das als Topping auf ein Naturjoghurt. 

Anfahrt zur Cranberry-Plantage

Die Plantagen liegen versteckt im Schönramer Filz. Bei Interesse, bei Michael Bannert melden. 
Tel.: 0049 8652 / 976 974
Mail: info@frutifux.de
Mehr Informationen zur Plantage und den Beeren finden Sie hier.

Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.