Gypsi hat Anschluss zu Artgenossen gefunden

Augenscheinlich hat Gypsi in Salzburg Anschluss zu seinen Artgenossen gefunden.
3Bilder
  • Augenscheinlich hat Gypsi in Salzburg Anschluss zu seinen Artgenossen gefunden.
  • Foto: Zoo Salzburg
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

ANIF (buk). In Richtung Untersberg gestartet ist der etwa vier Jahre alte Gängsegeier "Gypsi" mit seinen Artgenossen aus dem Salzburger Zoo. Alle veterinärmedizinischen Untersuchungen haben ergeben, dass das Tier gesund ist. "Es hat den Anschein, dass er sich den anderen anschließt", sagt Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner. Erstaunlich sei, dass der Geier keinerleich Scheu zeigt. "Er ist wie die anderen Aasfresser direkt am Besucherweg gelandet und frisst mit ihnen." Auch eine Romanze könnte sich hier abzeichnen: "Gypsi ist immer wieder in der Nähe von unserer Geier-Dame Gundula zu beobachten", so Grebner.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen